Magic Cleaning, Marie Kondo & der Paleo Lifestyle


MAGIC CLEANING & PALEO

MIT MARIE KONDO ORDNUNG HALTEN


Lesezeit:

15min

Was erfährst du:

  • Was ist Magic Cleaning
  • Wie man richtig Ordnung hält
  • Die Prinzipien  


Wenn man Paleo hört, denken viele meist an eine steinzeitliche Ernährung. Mit dem heutigen Blogartikel möchte ich dich in den Facettenreichtum meines Paleo Lifestyles entführen. Und der hat in keinster Weise mit Ernährung zu tun, sondern mit etwas, was mich seit geraumer Zeit schon beschäftigt.


EIN BLICK IN DIE KINDHEIT & IN DEN  ALLTÄGLICHEN ORDNUNGSWAHNSINN


Als damals das Health Meeting zum Thema "Nachhaltigkeit" statt fand, hat mich nicht nur das Thema "Verpackungsmüllreduktion & ZeroWasteLifestyle" gepackt, sondern ein Thema, welches mich seit wahrscheinlich meiner Kindheit verfolgt (meiner Mama klingeln vielleicht gleich die Ohren). Ordnung. Als Kind erinnere ich mich an einen Satz: "Wenn ich nicht zu deinem Bett komme, dann gibt es keinen Gutenachtkuss". Das war zu den Zeiten, als der Fußboden mit Lego & anderen Spielsachen gepflastert wurde. Da war der Anreiz zumindest den Fußboden auf zu räumen sehr groß! Wenn ich reflektiere, kann ich nicht behaupten, dass ich ein ordentliches Kind war. Die Dinge hatten zwar ihren Platz, aber meist lagen sie wo anders rum. Meine Ordnung war oft ein Thema. Als ich im Wohnheim dann wohnte, war das dann egal. Mein Zimmer war funktionell ausgestattet. Hier ein Regal, da eine Schublade und da eine Ablage. Alles hatte seinen Stauraum. Wenn man etwas neues kaufte, hat man es halt zu den anderen Dingen verstaut.

 

Als wir nach Leipzig gezogen sind, haben Marie und ich wenig zusammen getragen. Möbel hatten wir keine (die Wohnheimmöbel durfte und wollte ich dann doch nicht mehr sehen) und Marie brachte einen Schreibtisch, einen Schrank und zwei Bettmatratzen mit. Klar, Kleinkram wie Brettspiele, Klamotten & Co hatten wir auch im Schlepptau.

 

Die restlichen Möbel bauten wir uns aus verschiedenen Dingen (heute nennt man es Upcykling). Wir benötigten aber auch Stauraum für unseren Hab & Gut. Hier wieder ein Regal, da eine Schublade und ein Kistchen. Da wir beide viel unterwegs sind, kam es regelmäßig zu "Aufräumaktionen". Meine Sportklamotten & das Trainingsequipment lagen verstreut in der Wohnung herum, Schreibzeug & mehr irgendwo in der Wohnung. Ab und zu gab es auch mal eine Wegschmeißaktion - da haben wir unsere Bude aussortiert. Da kam mal ein Müllsack zusammen. Wer wirft schon eine Kettlebell weg oder Trainingsklamotten, welche ihre Aufgabe erfüllen.


DER UMZUG


Als wir auf Grund beruflicher Veränderung aus unserer kleinen Wohnung in eine Größere zogen, habe ich an einem Tag einfach alles aus der alten Wohnung genommen und auf einer größeren Fläche verteilt. Schon sah es viel ordentlicher aus. Nach ein paar Tagen lagen dann schon die ersten Shirts von mir rum, auf dem Schreibtisch stapelten sich Unterlagen und die Schränke füllten sich. Auch hier hatte ich meine einzelnen "Aufräumattacken". Im Grunde war es wie in der Kindheit.

 

Durch meine Arbeit, der Beschäftigung mit dem Paleo Lifestyle, natürlichem Leben und verschiedensten Interessen beschäftige ich mich mit vielen unterschiedlichen Themen. Fast täglich kommen neue dazu. Ich würde jetzt lügen, wenn ich schreiben würde: "vor 5 Jahren habe ich mich mit ZeroWasteLifestyle & Aufräumen" beschäftigt. Das zweite ist zumindest für mich sehr neu, daher der Blogpost.


DER WANDEL - ENTRÜMPELN, DANN ORDNEN


Als wir das Health Meeting hatten, bin ich nach Hause gekommen und hätte am liebsten ALLES weg geworfen. Der Schreibtisch, auf dem die Stapel lagen - so wie er ist, in einen großen Sack und WEG. Allerdings hat mich das sehr frustriert, da ich dann nichts mehr gehabt hätte, wo ich etwas drauf legen könnte... .

Ein paar Tage später war ich mit Marie unterwegs und ich las einen Artikel über "Magic Cleaning" von einer Japanerin namens Marie Kondo. In dem kurzen Artikel stand etwas von Dingen aussortieren, welche dich nicht glücklich machen und das es eine Strategie dafür gäbe - die KonMari-Methode. Kennt ihr das Gefühl, wenn ihr etwas seht oder lest und euch sofort in den Bann zieht? Ich versuche seit einigen Jahren (im Grunde seit dem ich meine Freundin Marie kenne) gezielt diesem Gefühl nach zu gehen. Diese Technik hat mich fasziniert. Aus dem Artikel behielt ich, dass man mit Kleidungsstücken anfangen sollte und nur das behalten solle, in denen man sich wohl fühlt. Argumente wie: "ziehe ich nochmal an" oder "das war teuer" zählen nicht. In meinem geistigen Auge sortierte ich schon freudestrahlend meine Kleidung aus. Das taten wir auch prompt. Das Resultat: wir haben zwei komplette Regale entsorgt. Zur Hochzeit meiner Schwester habe ich mir damals Anzugschuhe gekauft. Solche Spitzen, in denen sich auf Dauer die Füße wie Presswürste anfühlen. Wie schön war der Gedanke sie einfach weg zu geben oder weg zu schmeißen, weil ich mich nicht wohl in ihnen fühlte! Wenn ich schon Schuhe trage (beim Radfahren zum Beispiel), dann nur Schuhe, in denen ich mich pudelwohl fühle!



MAGIC CLEANING

"DIE UNORDNUNG IM ZIMMER ENTSPRICHT DER UNORDNUNG IM HERZEN"


Über diese Technik musste ich mehr erfahren, also kaufte ich mir das Buch von ihr (es ist jetzt 3 Tage alt). Als hätte sich einer meiner Ordnung angenommen! In dem Buch beschreibt sie das gezielte loswerden von Kleidung, Bücher, Schriftstücken, Kleinkram & Erinnerungsstücken. Das ist auch ihre empfohlene Reihenfolge. Wenn man das Buch liest, versteht man den Sinn der Reihenfolge. Immer unter dem Hintergrund: "macht es mich Glücklich und darf es zu Hause mit wohnen". 

 

"NICHT ZIMMER AUFRÄUMEN, SONDERN DINGE"

 

Damals hatte ich ein Kinderzimmer, welches in Schach gehalten werden musste, nun sind es ein paar Räume mehr. Da macht man sich schon mal den Plan: heute das Bad, morgen das Schlafzimmer, dann den Kleiderschrank, ... . Eine ungünstige Strategie.

Laut Magic Cleaning sollte jedes Teil, was kategorisch aussortiert oder behalten wird, berührt werden. Das klingt aufwendig, aber macht Sinn. Manchmal ist es nicht leicht zu entscheiden: "macht mich der Gegenstand eigentlich glücklich? Wir entscheiden mit Hilfe von zwei wichtigen Werkzeugen: Intuition und Verstand. Sind sich die beiden einig (Intuition: das Shirt macht mich nicht glücklich | Verstand: da ist eh ein Fleck drauf), fällt uns die Entscheidung des Loswerdens leichter. Schwieriger wird es für uns, wenn beide sich uneinig sind (Intuition: das Shirt macht mich nicht glücklich | Verstand: den Fleck kann man ja nochmal versuchen raus zu waschen). Hier sollte man sich die Sache genauer anschauen und sich fragen: "Warum besitze ich ihn? Welchen Sinn hatte es, ihn in meine Wohnung zu holen? Welche Rolle spielt er wirklich!". Hier geht es tatsächlich nicht mehr primär um ein Kleidungsstück oder um ein Buch, sondern um die Reflexion des persönlichen Sein. Genau das, was der Paleo Lifestyle ausmacht. Der Begriff ist nach und nach dabei sich von der "Ernährung" zu lösen, da er tatsächlich uns wiederspiegelt. Was brauchen ich, hinter was stehe ich, was macht mich glücklich und was macht mich am Ende gesund?


EIN EINBLICK IN DIE STRATEGIE



WIE SO VIELES EIN PROZESS


Unser Leben ist ein Prozess und genauso verhält es sich mit dem Aussortieren und dem Halten von Ordnung. Alles in der Wohnung hat einen Platz, an dem es wohnt. Kleidung haben wir abgehakt. Marie Kondo schreibt, dass dieser Prozess bis zu einem halben Jahr andauern kann. Als nächstes werde ich mir meine Bücher vornehmen. Das wird mir sicherlich schwerer fallen, aber auch hier hat sie viele gute Tipps in ihrem Buch.  Dazu aber dann mehr, wenn es soweit ist. Die Wohnung wird nun immer größer, da man tatsächlich nicht viel benötigt, um glücklich zu sein. 

 

Ein natürlicher & eigenverantwortlicher Lebensstil bedeutet, sich mit seiner eigenen Existenz auseinander zu setzen, zu schauen, wo man im Leben steht und wo man hin möchte. Das sehe ich auch im Paleo Lifestyle.



Wenn du etwas aus dem Artikel für dich mitnehmen konntest, freut mich das!

Vielen Dank an deinem Interesse für eigenverantwortlicher & natürlicher Gesundheit,

Dein Paleo Lifestyle Coach - Carsten Wölffling




FALLS DIR DER ARTIKEL GEFALLEN HAT - KANNST DU IHN GERNE TEILEN



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DU MÖCHTEST NOCH MEHR ÜBER EINEN GESUNDEN, NATÜRLICHEN & GESUNDEN LEBENSSTIL ERFAHREN? DANN SCHAU AUF UNSERER HOMEPAGE

www.PALEOLIFESTYLE.de VORBEI | 30 TAGE PALEO-CHALLENGE, ÜBER 250 REZEPTE & NOCH MEHR PRAKTISCHE TIPPS IM ALLTAG


Carsten Wölffling (B.Sc) 

barfüßiger Sporttherapeut, Food- & Paleo Lifestyle Coach, Biohacker

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com





Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig