Paleo Tagebuch | Wochenmarkt, Mitschriften Heilfasten-Webinar - Bauchformen

CARSTEN´s PALEO TAGEBUCH

Dienstag, 19.09.17 | Leipziger Wochenmarkt, Mitschriften Webinar Heilfasten - Bauchformen


Lesezeit:

5min

Was erfährst du:

  • Wochenmarkt - optimal für saisonale & regionale Lebensmittel
  • Mitschriften vom "Heilfasten"Webinar - Bauchformen


Der heutige Tag startete sonnig mit klarem Himmel. Nach der gewohnten kalten Dusche ging es auf nüchternen Magen zum ersten Termin am Morgen. Auf der Sachsenbrücke kurz der Sonne entgegen gelächelt. Erst gab es eine sportliche Einheit im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und danach ging es auf den Wochenmarkt. 



LEIPZIGER WOCHENMARKT



Dieser war heute nicht auf dem Marktplatz in der Stadt, sondern auf Grund irgendeinem Fest in Leipzig mal wieder auf den Johannisplatz bei der Uni verlegt worden. Die Marktverkäufer müssen an solchen Tagen meist mit Einbußen rechnen, da der markt bei solchen Verlegungen oftmals nicht gut besucht ist. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber der Mark ist für mich der beste Anhaltspunkt, wenn es darum geht regionale Erzeuger zu finden und dann zu schauen, was saisonal gerade verfügbar ist. Da ich nicht das erste mal dort war, kenne ich meine Anlaufstellen bereits. Als erstes gehe ich auf die "Jagd" und suche das Protein (so kann man auch einkaufen gehen). Wobei Untersuchungen wohl zeigen, dass wir mehr Fischer als die Großwildjäger waren. Daher gehe ich immer als erstes zum frischen Fisch. Wildfang aus den Atlantik. Heute landete Kochfisch und Rotbarsch im Beutel. Danach geht es zum Wildfleischer. Gekauft habe ich dort Rehrücken und Kaninchen. Als nächstes ging ich Sammeln - Gemüse stand auf dem plan. Ein paar Einleger, Spitzpaprika aus eigenem Anbau ganz aus der Nähe. Das tolle ist, das bei dem Stand, wo ich das Gemüse gekauft habe, deutlich steht: "nicht gespritzt". Am Ende habe ich noch kurz Richard von Ernte-Mich "Hallo" gesagt und ein paar weiße Süßkartoffeln gekauft. Kurz ein paar Details noch für den kommenden Sonntag geklärt. Mit einem vollen Rucksack bin ich dann in Richtung zum nächsten Termin und dann heim gefahren.... .



HEILFASTENTAGE 2017 - BAUCHFORMEN


Wenn ich die Zeit habe, dann schaue ich mir gerne Aufzeichnungen von Vorträgen, Seminaren & Workshops an. Irgendwie bin ich auf ein Webinar gestoßen, was über das Heilfasten geht. Hier dazu der Link, falls du die nächsten zwei Tage dazu etwas anschauen möchtest. Ich habe mir heute die Veranstaltung 19:00-20:00 angeschaut. Persönlich halte ich viel vom Thema Fasten und das tägliche intermittierende Fasten. Ob man es nu Heilfasten betiteln mag, das finde ich etwas weit her gegriffen. Marketingtechnisch spricht das natürlich mehr Leute an. Die Veranstaltungen sollen Live sein. aus verschiedenen Quellen (das muss nicht auf diese Veranstaltung zu treffen) ist das manchmal mehr Schein als man denkt. Liveseminare sind oftmals aufgezeichnet und werden entsprechend abgespielt. Am Anfang wurde auch drauf hingewiesen, dass man nicht auf alle Kommentare reagieren könne. Ich hatte das Gefühl, das auf keine Frage von den Teilnehmern eingegangen wurde und eine Präsentation abgespult wurde. Aber das spielt ja keine Rolle. Nur sollte man dies dann nicht als Live betiteln, wenn im Anschluss damit geworben wird, dass man auch die Veranstaltung nachträglich anschauen kann. Im Grunde haben die jetzt meine Mailadresse. Und die ist in der heutigen Zeit sehr viel Wert. Aber zurück zum Thema - es ging um Bauchformen, Verdauung und mehr. Notizen mache ich immer in Evernote, in meinen Augen ein Top Tool für Notizen, Ordnung & vieles mehr. Dazu aber mal ein anderes mal mehr - vielleicht ein guter Biohacker Tipp. Grafiken zu dem Thema werde ich ergänzen und dann entsprechend auf FB kommunizieren. Es sind die Inhalte des Seminars - alles in "..." sind nicht auf meinem Munde! Auf gehts:


Wenn es in der Ernährung + Darmgesundheit nicht läuft, kann man dies auch als "Heilungshindernisse" bezeichnet werden.

 

Bauchformen - zu beginn gibt es ein bisschen Statistik

  • Durchschnittsalter Mann 78 und Frau 83
  • Anhand der angeblichen 3000 Chatteilnehmer (angezeigt wurden knapp 400 - aber vielleicht habe ich mich auch verguckt)
  • Statistik Mortalität (3000 Menschen, 750 sterben an Krebs - 20-25%) Herzkreislauf 1200, ... --> das ist so die "Norm"

Tägliche Normalität - Biotop des Menschen

  • Durchschnittsbürger konsumiert Essen (es muss günstig sein, lange halten, bequem sein)
  • im Leben essen wir ca 30 Tonnen (9 Elefanten als Beispiel)
  • sehr gute Satz: "Unsere Versorgung ist gut, die Entsorgung ist mangelhaft"
  • wir essen zu viel, zu oft, zu falsch
  • kurzer Paleo-Einblick: 300.000 Jahre alter Körper - schnelle Veränderungen

Bauchform Gas & Gärbauch

  • Dünndarm prägt die Form (wenn der Darmteil nicht arbeitet, ändert sich die Körperform)
  • Kohlenhydrate werden nicht optimal verstoffwechselt (Rohkost, Hefe  Bier, Getreideprodukte, ...)
  • Entzündungen im Darm --> Gährung --> Luft steigt nach oben --> fester Bauch
  • Großtrommelträgerhaltung
  • Kreuzschmerzen
  • Kohlenhydrate raus nehmen (reduzieren) --> Fasten

Bauchform Kot & Fäulnisbauch

  • zur falschen Zeit Essen, falsches Essen - wird nicht verdaut (Stress) --> Fäulnisgase
  • Bauch senkt sich ab (Frauen als Beispiel --> Becken kippt nach hinten), Entenhaltung (Rückenschmerzen)
  • Ausrede: typisch "Wechseljahre - Hormone sind schuld" --> es sind nicht IMMER die Hormone

Bauchform zeigt, ob denn gut verstoffwechselt werden kann

  • Atmung zeigt Darmgesundheit
  • Bauchatmung --> Männer tendenziell ja, Frauen konditioniert in die Brust
  • Bauchatmung gehemmt - erstes Zeichen --> Probleme mit Bauch
  • Begründung - Organe wollen sich bewegen können --> entzündetes Organ/Gelenk schmerzt --> möchte nicht bewegt werden  --> Schonhaltung im Darm
  • Atmung - Zwerchfell - leichte Massage der Darmschlinge - Anregung
  • Entzündungen im Darm - Signal an Zwerchfell --> lass mich in Ruhe - Brustatmung

Idealbild Darm - virtueller Koloskopie --> Lage des Darm berechnet

  • bei Verstopfungen wächst der Darm in die Länge (Dickdarm/Mastdarm)
  • Querschnitt des Darms verändert sich auf Grund Ablagerungen (auch die Peristaltik und die Nährstoffaufnahme und Entgiftung
  • viele haben täglich um die gleiche Uhrzeit Stuhlgang aber keine komplette Entleerung(da könnte noch etwas kommen)
  • nach Hydro-Colon-Therapie - gesunde Darmform stellt sich wieder her

Homöostase (eines in meinen Augen großes missverstandenes Mysterium - Säure-Basen-Haushalt des Menschen - der wird immer mal wieder so beiläufig genannt um seine Meinung zu untermauern - wenn aber jemand meint er pieselt doch schon auf ein Indikatorpapier und sein Urin ist sauer er ist übersäuert, dann ist das gegebenenfalls eine falsche Annahme - Sammelurin, pH-Werte von verschiedenen Organen und Geweben - ich bin da selber noch auf der Suche - aber oftmals wird der Säure-Basen-Haushalt (SBH) von Dubiosen Firmen als Begründung für Detox-Kräuter-Mischungen verwendet - wenn man dann aber mal etwas nach hakt, wie denn der SBH des Menschen funktioniert, ... schweigen oder es kommt gleich die Keule - Übersäuerung - da entmineralisieren die Knochen und dann kriegt man Osteoporose - es ist etwas komplexer - abe ich bin da auch noch auf der Suche nach einer gescheiten Antwort - dem Thema wede ich mich nochmal in einem Blogartikel widmen - gleiches dem Thema "Schlacke")

 

Hier aber nun weiter zu den Inhalten des Weminars

  • es gibt einen Säure-Basenhaushalt (ph-Wert)
  • kurz erklärt: 1-14
    • 7 = Wasser
    • 1-7 sauer
    • 7-14 basisch
  • Mensch = 7,2-7,4 (in meinen Augen sehr ungenau, da Haut, Magen komplett andere Werte aufweisen)
  • wir haben unseren Ursprung im Urozian und haben es geschafft mit einem "Sack" Haut ans Land zu gehen und können so unser Milieu aufrecht erhalten
  • Ph Wert Babys (ph Wert 8 - in dem Seminar quasi der Indiz - wir müssen basisch sein...)
  • unser Blut pH-Wert 7,35 (Abweichung 0,2 oben und nach unten kritisch) - Blut am wichtigsten

Notfallprogramm, wenn wir zu sauer werden (und das hätte ich gern mal detailiert erklärt)

  • säure muss aus dem Blut
  • Säure wird mit Hilfe von Mineralien gepuffert
  • Säure + Mineralstoff = Salze
  • Säure = akutes Problem für den Körper
  • Salze = chronisches Problem für den Körper
  • "Salz = Schlacke" --> Versalzung im Körper

Wir leben in einer Scheingesundheit

  • Beispiel "Frozen Schulter" - die kacke ist am Dampfen - evtl. hat es bereits lange im Vorfeld Probleme gegeben
  • wir befinden uns in chronischer latenten Azidose
  • sehr viele Menschen in latenten Azidosen auf Grund ihres Umfeldes
  • man geht zum Arzt  --> leb damit - sind chronisch - machst du mal eine Kur, Symptome können mal besser und schlechter werden

Heilfasten

  • chronisch ernährungsabhängige Erkrankungen können korrigiert werden
  • "ich bin gesund - ich muss nur einen Blutdrucksenker nehmen"

Ausscheidungsorgane/ Systeme

  • Leber, Darm
  • Niere, Blase
  • Haut
  • Lunge

Heilfasten - die Systeme reichen nicht aus

  • reicht im Alltag schon nicht aus --> also beim Heilfasten muss die Ausleitung/ Entgiftung unterstützt werden
  • Heilfasten = Nichtessen + Ausleitung²
  • nichts essen = "schwer"
  • 2 Stoffwechselseiten
    • Essen = Speichern, "versalzt"
    • Nichtessen = Entspeichern (haben wir vergessen)

Muskeln beim fasten abbauen?

  • Körper baut kein wertvolles Eiweiß ab, sondern das "Schrott"eiweiß - nach langen Zeiten greift der Körper auf Muskeln zurück
  • Argument - nach 2-3 Tagen geht es mir so schlecht --> evtl. Probleme mit der Ausleitung
  • Ausleitung unterstützen - Ventile mehr öffnen


FAZIT DES TAGES


Der Markt ist eines der besten Anlaufstellen für regionales und saisonales Gemüse und frische Proteinquellen. Das "Heilfasten"webinar hat das Thema ganz gut umrissen und spricht gängige Probleme unserer Entkopplung zur natürlichen Gesundheit auf. Fastest du selber oder nutzt dun intermittierendes Fasten? Zwei teres ist ein fester Bestandteil meines Lebens. Lass doch gerne deine Eindrücke in den Kommentaren. Wie erklärst du dir den Säure-Basen-Haushalt? Ich denke schon, dass im Körper viele komplexe Dinge ablaufen, welche wir noch bzw. vielleicht nie erklären können. Was mir nicht gefällt ist, dass der SHB sehr gerne als Verkaufsargument genutzt wird und viel zu oft auf Resonanz des "Käufers" gelangt. Es könnte gegebenenfalls einfacher und günstiger sein.


Falls dir der Tagebucheintrag gefallen hat, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten. Du hast Fragen oder Anregungen? Hinterlasse gerne ein Kommentar. Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote. Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Paleo Lifestyle Coach, Biohacker & barfüßiger Sporttherapeut - Carsten Wölffling


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DU MÖCHTEST NOCH MEHR ÜBER EINEN GESUNDEN, NATÜRLICHEN & GESUNDEN LEBENSSTIL ERFAHREN? DANN SCHAU AUF UNSERER HOMEPAGE

www.PALEOLIFESTYLE.de VORBEI | 30 TAGE PALEO-CHALLENGE, ÜBER 250 REZEPTE & NOCH MEHR PRAKTISCHE TIPPS IM ALLTAG


Carsten Wölffling (B.Sc) 

barfüßiger Sporttherapeut, Food- & Paleo Lifestyle Coach, Biohacker

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com





Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig