· 

Eisbaden im Januar

BADEN IM WINTER

Es schneit und es wird Zeit wieder ins Wasser zu gehen!


Lesezeit:

5min

Was erfährst du:

  • Es schneit! Ab ins Wasser!


WENN SCHNEE SICH WARM ANFÜHLT!


In Leipzig haben wir nicht oft Schnee. Wenn, dann kommt er "unerhofft" und viel, sodass in der Stadt nichts mehr geht. Persönlich liebe ich den Schnee, da er Ruhe und Verlangsamung bringt. Die Autos fahren bedachter und langsamer, die Luft wird klarer und die Stadtgeräusche werden etwas gedämpft. Als ich früh aus dem Fenster geschaut habe, wusste ich - das wird ein schöner Tag. Als ich 2014 im Winter mit dem Barfußlaufen gestartet habe, was das ein unvergessliches Gefühl im Schnee.

 

Wie es wohl ist, den Schnee auf der gesamten Haut zu spüren? Auf Grund meiner Experimente mit der kalten Thermogenese wusste ich schon, dass es nicht wirklich kalt sein würde. Also packte ich wieder meine Sachen, um zu meiner Badestelle zu fahren!

Diesmal hab ich auch etwas warmes zu Trinken mit genommen. Also etwas warmen Tee in unsere Thermoskanne (Kivanta) gefüllt und damit zum Fluss geradelt. Tatsächlich war es kälter, als ich gedacht habe. Am Ufer ein bisschen rumgeblödelt (siehe die einbeinige Kniebeuge im Schnee) und dann ging es ins Wasser.

 

Ich bin zwei mal ins Wasser gegangen. Einmal mit der Wim Hof Atmung - vielleicht 3 bis 5 Minuten und dann bin ich raus und habe 100 Hampelmänner gemacht und bin wieder ins Wasser. Die zweite Runde war kürzer. Vielleicht maximal drei Minuten.


Das witzige ist, dass das Handtuch, mit dem man sich abtrocknet, anfängt zu frieren und hart wird. Das passiert auch mit der Badehose. Daher muss das Abtrocken und Umziehen immer schnell gehen. Da bei dem Schneefall keiner unterwegs war, bin ich dann ohne Klamotten die zweite Runde ins Wasser.

 

Eingemurmelt habe ich dann noch die Aussicht etwas genossen und meinen warmen Tee getrunken. Auf der Heimfahrt war mir doch dann frisch, sodass ich mich daheim dann noch warm eingepackt habe. Tatsächlich hilft bei mir keine warme Dusche. Ich bewege mich dann lieber und Ruhe danach. Spannend finde ich auch, dass durch längere Kälteeinwirkung der Körper Müde wird! Warum das so ist? Das erfährst du hier!





Falls dir der Eintrag gefallen hat, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten. Du hast Fragen oder Anregungen? Hinterlasse gerne ein Kommentar. Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren?

Dann nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote. Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!



Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach & Speaker für artgerechte Gesundheit

Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig