SLEEP IQ | LiCHT & RHYTHMUS

WARUM DAS FALSCHE LICHT UNS NICHT ZUR RUHE KOMMEN LÄSST



Rhythmen prägen unseren Ablauf und werden mitunter extern gesteuert. Ist es hell, sind wir wach, erfahren wir Hitze, schwitzen wir, kühlen wir aus, produzieren wir Wärme und viele Dinge mehr, welche wir nicht immer wahrnehmen, nicht willkürlich steuern, aber rund um die Uhr ablaufen. Wenn diese Vorgänge gestört werden, machen sich Probleme in unserem Körper bemerkbar. Die Ursache kann in unserem nicht mehr natürlichen Umfeld liegen. Unsere Rhythmen verlaufen in verschiedenen Periodenlängen ab. Innere Zustände passen sich kontinuierlich äußeren Umständen an.


WIE LICHT UNSERE INNERE UHR STEUERT


Am besten nehmen wir unsere Umgebung, Farben, Hell & Dunkel mit unseren Augen wahr.

Aber unsere Augen sind nicht nur für das Sehen verantwortlich, sondern gleichzeitig stellen sie unsere inneren Uhren. Etwa 2-3 cm hinter der Nasenwurzel, über der Kreuzungsstelle der Sehnerven, liegt eine reiskorngroße Hirnstruktur, welche zum vorderen Hypothalamus gehört: Der suprachiasmatische Kern (SCN).

Dieser Kern bildet unsere „Master-Clock“ und kommuniziert unter anderem direkt mit den Hormondrüsen im Gehirn:

  • Zirbeldrüse:
  • Hypophyse:
    • Somatropin – Wachstum & Energiebereitstellung – auch GH (growth hornone)
    • Thyrotropin – Schilddrüse
    • folikelstimulierendes Hormon & luteinisierendes Hormon – Sexualität
    • Prolactin – Brustwachstum & Milchdrüsen
    • Melanotropin – Steuerung der Hautpigmentierung
    • Oxytocin - Bindungshormon
    • ADH – anti-diuretisches Hormon – Steuerung der Niere – Wasserhaushalt
    • ACTH – adrenocorticotropes Hormon – Steuerung der Nebennieren – Cortisol

 

Unser Körper besitzt verschiedene Empfänger, welche Lichtstrahlen registrieren und die Wellenlängen absorbieren.


KURZE EINBLICK IN DAS THEMA LICHT


Physikalisch gesehen ist Licht elektromagnetische Strahlung (EMS). Den sichtbaren Bereich bezeichnen wir als Licht. Alles über und unter dem sichtbaren Bereich wird als Strahlung bezeichnet (UV- & Infrarotstrahlen). Das sichtbare Spektrum des Lichtes (400-700 Nanometer nm) ist mit den Farben eines Regenbogens zu vergleichen: Violett, Indigo, Blau, Grün, Gelb, Orange und Rot.  Nicht jede Strahlung unserer Sonne gelangt auf den Boden. Zum Beispiel UV-C Strahlung, welche für uns gefährlich ist, wird von unserer Atmosphäre gefiltert. Sichtbares Licht und Infrarot passieren die Atmosphäre, was allen Organismen nutzt (Pflanzen = Photosynthese).


UNSERE AUGEN UNS DAS LICHT


Unsere Netzhaut im Auge besteht aus 3 Zellschichten:

  • Rezeptorzellen: Stäbchen (Licht allgemein) und Zapfen (Farbsehen)
  • Bipolare Zellen: Horizontalzellen und amakrine Zellen
  • Ganglienzellen:  direkte Verbindungen ins Hirn (SCN)

Einfallendes Licht muss erst die Ganglienzellen und die bipolaren Zellen durchqueren. Besonders die Ganglienzellen spielen im Abgleich unseres Biorhythmus eine große Rolle. Die Ganglienzellen enthalten Melanopsin und Neuropsin. Melanopsin ist besonders bei dem Blauanteil des Lichtes empfindlich (ca. 450-470nm).

Je mehr Blaulichtanteil in unserer Umgebung, desto wacher fühlen wir unsIn der Natur finden wir beim höchsten Sonnenstand den meisten Anteil blau im Licht. In der Zeit, wo es auch am hellsten ist. Blaulicht unterdrückt die Melatoninbildung. Melanopsin hat auch einen Einfluss auf unsere Pupillengröße. Auf Grund dem natürlichen Fehlens des blauen Lichtes am Abend (Sonnenuntergang), werden wir ohne Fremdeinwirkung von künstlichem Licht abends müde. Neuropsin nimmt UV-A-Strahlung (ultraviolettes Licht) auf und ist scheinbar eine Absicherung zum Melanopsinsystem.



Auch andere Gewebe, außer unsere Augen, enthalten Fotorezeptoren. Die Chromophore in verschiedenen Geweben nehmen auch verschiedene Wellenlängen war. Ein bekanntest Pigment ist Melanin in unserer Haut. Auch unsere DNA und  7DHC (7-Dehydrocholesterol, welches  in der Herstellung von Vitamin D eine essentielle Rolle spielt), nehmen Licht auf und nutzen es für unseren Körper und unsere Gesundheit.

 

Blaulicht ist passé nicht schädlich. Nur zur richtigen Zeit mit der natürlichen Dosis reguliert es unseren natürlichen Biorhythmus.



LICHT UND SCHLAF


Wenn wir nur mit der Sonne leben würden, wären wir im Winter und bestimmten Breitengraden wohl wirtschaftlich nicht sehr nützlich. Wir wären spät munter und zeitig wieder müde. Um die Tage zu verlängern, nutzt man künstliche Lichtquellen, welche natürlich heute nicht weg zu denken sind. Wie zuvor beschrieben, tacktet unser Auge mit Hilfe von Rezeptoren, welche besonders auf Blaulicht (400-500nm) reagiert, unseren Biorhythmus (Hormonhaushalt, Regeneration, Schlaf, Leistungsfähigkeit, Immunsystem,…). Der Verlauf des Tageslichtes und sein vollständiges Farbspektrum ist die optimalste Ausgangslage für uns.

 

Glühlampen (die aus Energiesparmaßnahmen verboten wurden) kamen auf Grund ihres "Glühen" der Sonne und somit dem Tageslicht sehr nahe.  Um Lampen energiesparender zu machen, beschränkt man das Farbspektrum und deren Strahlung (zum Beispiel Infarotstrahlung). Mit dem heutigen LED-Sparwahn haben wir hohe Blaulichtanteile rund um die Uhr in unser Leben gelassen. Wir sparen sogar nicht nur Energie, sondern auch an unserer Gesundheit. So kann man gleich doppelt an uns verdienen! Auch LCD Bildschirme von Flimmerkisten, Smartphones, Fitnesstrackern, Werbung auf den Straßen, Tablets & Co strahlen hauptsächlich blaues Licht ab. Du kannst dir also denken, dass dies ein Problem für alles, was unseren Biorhythmus betrifft, mit sich bringt.


NATÜRLICHES LICHT (UND DIE GUTE, ALTE GLÜHLAMPE)



BELEUCHTUNG IN UNSEREM UMFELD

Man beachte die Blaulichtspitzen! Am Abend nach Sonnenuntergang sollte man das Licht dieser Lampen meiden und eine Blueblocker Brille tragen!



MODERNE LÖSUNGEN GEGEN ZU VIEL KÜNSTLICHES BLAULICHT


Alles was verbrennt, kommt der Sonne vom Farbspektrum (besonders der rote Anteil im Licht) sehr nahe. Genau dieser Anteil erzeugt aber auch Wärme, welches dir vielleicht von einer warmen Rotlichtlampe bekannt ist. Wärme bedeutet auch gleichzeitig Energieverbrauch. Wenn es um Licht geht, dann ist Wärme von Nachteil. Daherwurden uns die Glühlampen 2009 als Produkt im Verkaufssortiment verboten. Aus energetischer Sichtweise nachvollziehbar, aus gesundheitlicher ein absoluter Gau. Besonders LED´s und Leuchtstoffröhren haben sehr wenig mit natürlichen Licht gemeinsam und treten deinem Biorhythmus ordentlich in den Hintern.

 

Einen anderen Nachteil möchte ich dir mit der Generation LED hier erwähnen. Auf Grund unseres Wechselstromes und der Bauweise vieler LED´s (auch andere Lichtquellen fallen darunter) flackert das Licht. Das kennst du vielleicht, wenn du am späten Abend ein Foto mit einer Kamera machen möchtest und das Licht streifig über den Bildschirm läuft. Unser Auge nimmt diese Frequenzen war. Der eine mehr, der andere weniger - aber jeder nimmt sie wahr. Dies muss mit einer Art Gleichschaltung im Hirn und unter Energieaufwand geschehen. Auch das kann für den Körper Stress bedeuten und uns auf Dauer negativ beeinflussen.



Blaulichtfilter wie die App F.Lux für den PC, Twilight, Night Shader beim Iphone mit einstellbaren Filter für die Blaulichtanteile eignen sich sehr gut für elektronische Geräte. Es empfiehlt sich ab 14:00 den Filter zu aktivieren.

 

Wenn man unterwegs ist und die Weihnachtszeit ist ein Paradebeispiel dafür (hellbeleuchtete Märkte, Buden & Co.), aber auch auch Straßenlaternen und beleuchtete Werbetafeln bringen unseren Körper auf Dauer durcheinander. Hier empfehlen sich Blueblocker Brillen (Blaulichfilterbrillen), welche man dann wie eine normale Brille trägt. Die Gläser dieser Brillen sind markant gelb/orange. Für Brillenträger gibt es entsprechende Clips. Auch kannst du dein heimisches List austauschen. Das einfachste und natürlichste ist das Feuer - spricht Kerzen zum Abend hin anzünden. Wenn dir das zu gefährlich ist (auch hier kann man auf Nachhaltigkeit achten), hat die Industrie inzwischen reagiert.

 

Zum Beispiel gibt es von Philips Hue. Diese habe ich eine Zeit lang getestet, aber wieder zurück geschafft. Warum, erfährst du hier. Du musst also daheim nicht dauerhaft den Zustand der Mittagssonne simulieren, sondern dehnst den Sonnenuntergang etwas aus. Die besten Erfahrungen habe ich mit den Blueblockerbrillen gemacht. Ein Nachteil der Blueblockerapps ist, dass sie zwar den Blaulichtanteil filtern, aber kein Rotlicht hinzufügen, welches besonders für unsere Regeneration notwendig ist. Hier kann man zum Abend ergänzend Lampen verwenden (zum Beispiel rote Infrarotlampen entsprechend dosiert).



LAMPEN & UMGEBUNGEN MIT & OHNE BLUEBLOCKER



Falls dir der Mind IQ gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten. Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Paleo Lifestyle Coach & barfüßiger Sporttherapeut - Carsten Wölffling



QUELLEN

Da ich für Transparenz stehe - sehr viele Quellen für jegliche Artikel findest du separat hier.  


Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!


Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach für artgerechte Gesundheit | Sporttherapeut, Health & Food Coach,

Barefoot Coach, Biohacking

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig