HORMON IQ | CORTISOL


GLUCAGON


Wenn dein Stoffwechsel und deine Hormone vollkommen im Gleichgewicht arbeiten und du bekommst über einen gewissen Zeitraum keine Kohlenhydrate, dann ist das für dein Gehirn und Körper nicht sonderlich tragisch. Warum - weil dein Körper sich selber mit "Zucker" versorgen kann. Dein Körper bildet dann in der Bauchspeicheldrüse das Hormon Glucagon, dem Gegenspieler von Insulin. Dies bewirkt, dass der Körper andere Energiespeicher des Körpers anzapft um Energie bereit zu stellen: Muskeln und Fett. Es wird aktiv, wenn du wenig bzw. auch mal keine Kohlenhydrate verzehrst. Auch bei und nach intensiven Belastungen kann es dazu kommen, dass dein Körper sich selber mit Zucker versorgt. 

Der Haken, Glucagon funktioniert nur, wenn kein Insulin im Blut schwimmt. Bei einer Insulinresistenz und /oder der ständigen Kohlenhydratisierung wird Glucagon nicht aktiv und es findet keine Fettverbrennung statt. Das bringt es auf den Punkt - Glucagon leitet die Fettverbrennung ein.


CORTISOL


Cortisol wird von der Nebennierenrinde freigesetzt und wird auch als "Stresshormon" bezeichnet. Es hilft den Körper sich von Flucht- oder Kampf-Stresssituationen zu erholen. Da wir heute selten noch gegen wilde Tiere kämpfen ein paar exemplarische Beispiele für Cortisolausschüttung:

  • physischer Stress
    • intensive Trainingseinheiten
    • lang andauernde Ereignisse
  • psychischer Stress (RIESEN Thema)
    • der Chef geht dir einfach nur auf den ...
    • deine Mitarbeiter etc. mobben dich
    • du sitzt im Auto und jeder fährt heute anders, als DU...
    • Geldprobleme
    • Beziehungsprobleme
    • deine Arbeit macht dich nicht glücklich
    • Familie
  • Energiemangel
    • Fastenkuren, dauerhaftes Hungern, Sinnlosdiäten für den nächsten Sommer & Strand
  • Schlafentzug
    • "die TV-Serie schaffe ich noch"
    • "wieder auf den letzten Drücker mit dem Lernen begonnen"
    • Partys & Co
  • niedriger Blutzucker

Das Hormon spielt wichtige Rollen in Bezug des Blutzuckers, des Salzhaushaltes, der Immunfunktion (besitzt immunsuppressive und entzündungshemmende Wirkungen) und des Energiehaushaltes. Fördert die Bildung von Glycogen - Blutzuckererhöhung. Ein dauerhaft erhöhter Cortisolpegel fördert die Insulinressistenz und lässt den Leptinspiegel ansteigen. 

 

Es spricht also einiges für ein geordnetes, entspanntes Leben. 


CORTISOL & SCHLAF


Cortisol folgt einem natürlichen Rhytmus. Er ist am morgen vor dem Aufwachen am höchsten, mobilisiert deinen Körper und deinen Geist. Wenn Sonnenlicht am Morgen auf deine Augenlider trifft, entfaltet Cortisol seine Funktionen: Aufstehen und auf die "Jagd" gehen. Jalousien und Wecker scheinen also nicht die optimale Kombination für einen erholsamen Schlaf zu sein. Im Laufe des Tages senkt sich der Cortisolspiegel und wird von Melatonin (Schlafhormon) ersetzt. Wenn nun bis spät abends TV, Tablets, elektronische Geräte & Co dich künstlich wach halten und deinem Körper signalisieren, dass der Tag noch nicht vorbei ist, geriet dieser Rhythmus aus der Balance.

 

Cortisol wird unter anderem aktiv, wenn der Blutzucker zu niedrig ist und wirkt sich auf Glucagon aus. welches nun Glycogen aus Muskel- und Fettzellen mobilisiert.  Es ist wieder Zucker im Blut - Fettverbrennung passé.

 

Wenn du dauerhaft gestresst bist (Training, Kalorienrestiktion, Arbeitsstress, Schlafmangel, Fasten) schüttet dein Körper dauerhaft Cortisol aus um dich zu schützen. Erhöhte Cortisolwerte behindern die Aufnahme von Glucose in Zellen, fördert die Freisetzung von Glycogen aus der Leber und verhindert die Freisetzung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse. Wohin führt das? Zu einer Insulinresistenz. Cortisol steigert auch den Appetit und sorgt für das Anlagern von Bauchfett (viszerales Fett). Als Erinnerung; dieses Fett kann mit unter zur Leptinresistenz führen.

 

Cortisol kann auch die Schilddrüsenhormone durcheinander bringen, was zu einer Entgleisung des Stoffwechsels führt und den Abbau von Körperfett zusätzlich erschwert.

ZUSAMMENGEFASST & LÖSUNGSANSÄTZE

Stress in Form eines kurzen Trainings, mal die Bahn verpasst & mal eine Mahlzeit auslassen sind vollkommen normal. Probleme entstehen aber mit unter, wenn ich sie oft wiederhole und sie dauerhaft auftreten. 

 

Hier findest du mögliche Lösungsansätze:

  • beschäftige dich mit DEINEM LEBEN
    • bereitet dir deine Tätigkeit Freude oder machst du nur einen Job und hasst es eigentlich früh dafür auf zu stehen
    • macht dich deine Partnerschaft (insofern du eine hast) glücklich oder "kompromisst" du vor dich hin
    • welche Ziele hast du und erfüllen dich die Resultate (z.B. warum betreibst du Sport X - tust du es aus physiologischen Gründen, aus sozialen oder weil du denkst, optisch in die Gesellschaft passen zu müssen?)
  • erlerne Entspannungstechniken wie Meditation, Qi Gong, Yoga etc.
  • gehe vor 23:00 ins Bett - davor 60min keine elektronischen Geräte
  • trinke nach dem Aufstehen 1/4 Teelöffel (Prise) farbiges Salz mit Limettensaft
  • nutze eine Schlafbrille abends zum Einschlafen (meine ist früh immer jenseits vom Gesicht, daher gelangt dann Licht am morgen ins Gesicht)

ZUSAMMENFASSUNG | ALLES IM LOT


Wenn dein Hormonhaushalt funktioniert und nicht durch Stress & ständiger Kohlenhydratisierung aus dem Ruder läuft, findest du hier eine Zusammenfassung von Insulin, Leptin, Glucagon und Cortisol.


WENN DIE HORMONE ENTGLEISEN


In der nächsten Grafik habe ich alle Veränderungen aus dem oben beschriebenen Text zusammengeführt und als Schema zueinander gesetzt.


ZUSAMMENFASSUNG & LÖSUNGEN


  • Beschäftige dich mit DEINEM LEBEN
    • bereitet dir deine Tätigkeit Freude oder machst du nur einen Job und hasst es eigentlich früh dafür auf zu stehen
    • macht dich deine Partnerschaft (insofern du eine hast) glücklich oder "kompromisst" du vor dich hin
    • welche Ziele hast du und erfüllen dich die Resultate (z.B. warum betreibst du Sport X - tust du es aus physiologischen Gründen, aus sozialen oder weil du denkst, optisch in die Gesellschaft passen zu müssen?)
  • erlerne Entspannungstechniken wie Meditation, Qi Gong, Yoga etc.
  • gehe vor 23:00 ins Bett - davor 60min keine elektronischen Geräte
  • trinke nach dem Aufstehen 1/4 Teelöffel (Prise) farbiges Salz mit Limettensaft
  • nutze eine Schlafbrille abends zum Einschlafen (meine ist früh immer jenseits vom Gesicht, daher gelangt dann Licht am morgen ins Gesicht)
  • 3 Mahlzeiten am Tag
  • baue intermittierendes Fasten in deine Woche ein
  • passe deine Kohlenhydratmenge an deinem Tag und deiner Intensität an
  • als Kohlenhydratquelle solltest du Gemüse wählen
  • Streiche Getreide-, Fertig- und zuckerhaltige Produkte von deinem Tagesplan
  • verzichte auf Alkohol
  • verbringe so viel Zeit wie möglich in der Sonne und in der Natur



Wenn du mehr erfahren möchtest zum Thema Hormone, dann besuch mein Brainfood Seminar oder mein Coaching. Dort bekommst du alle Informationen, die du benötigst um dir eine gesunde Basis für Ernährung & Lebensstil zu schaffen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!



Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach & Speaker für artgerechte Gesundheit

Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig