· 

Winterschlaf & Biorhythmusausgleich

BIORHYTHMUSAUSGLEICH

Warum wir einen (finanziellen) Ausgleich für unseren Biorhythmus benötigen!


Lesezeit:

5min

Was erfährst du:

  • Ist der Mensch für Winterschlaf gemacht?
  • Arbeiten wir gegen unseren Biorhtyhmus?
  • Wie können wir Schäden an Schlaf und Gesundheit ausgleichen?
  • Benötigen wir einen finanziellen Biorhythmusausgleich?


Heute war ein klassischer Mittwoch - tagsüber Termine und dann Abends ging es zu meinen Kursen in die Volkshochschule. Daher möchte ich euch an ein paar Gedanken teilhaben lassen. Heute morgen habe habe ich einen Artikel in meiner App feedly gelesen (diese Seite oder App kann ich dir wärmsten empfehlen, wenn du verschiedene Blogs & Co verfolgst - man kann auch verschiedene Themenbereiche von PubMed inkludieren, sodass man auch studientechnisch auf einem aktuellen Stand bleibt).
Dort tauchte ein Artikel mit dem Titel "Auch Menschen halten Winterschlaf" auf. Was vielleicht in Richtung Science-Fiction geht und nach Weltraumreisen klingt zu fernen Planten - ich bleibe erstmal auf dem Boden. Leider findet man in dem Artikel keine Quellen. Daher schaue ich immer als erstes in mein Evernote. Dort speicher ich seit 2009 Artikel, Bücher, Links, Bilder & Gedanken.
Zum Thema Biorhythmus habe ich bereits an verschiedenen Stellen etwas geschrieben:

Jeder Zelle hat ihren Ablauf in ihren Funktionen und wird intern, wie auch extern gesteuert und beeinflusst. Ein wichtiger Taktgeber ist einmal das Licht. Andere Faktoren können auch die Temperatur, unsere Lebensmittel (evtl. lässt die sommerliche Banane im Winter deine Zellen frühzeitig altern), Magnetfelder, ...).

 

Unsere Schlafengehzeit orientiert sich sehr stark am Sonnenverlauf und Schlaf ist das beste Mittel für die Erholung, Reparatur und Regeneration für unseren Körper. Wenn man nach Schlaf googelt und dann nach der "optimalen" Dauer, dann findet man immer wieder verschiedene Angaben. Ich persönlich verschlafe lieber 1/3 meines Lebens, statt 3/4 irgendwie kränkelnd, müde und unfokussiert durch den Tag zu wandeln. Wenn sich nun unser Schlaf maßgeblich am Stand der Sonne richtet, dann macht es ja Sinn mit der Sonne ins Bett zu gehen bzw. nahezu diese als "Wecker" zu nutzen. Wie man weiß, ist Schlafmangel nicht sonderlich gut und kann schwerwiegende Folgen haben (auch die Attraktivität hängt davon ab. 


DEIN JOB & DEIN BIORHYTHMUS


Nehmen wir mal an, du arbeitest in einem Job, welcher bis in den späten Nachmittag bzw., den frühen Abend geht (19:00). Im besten Falle kommst du noch bei Sonnenlicht aus der Arbeit raus und findest im Sonnenlicht oder in der Nähe des Sonnenuntergangs nach Hause. Kurz zwei Erläuterungen:

  • Sonnenuntergang: der Moment, wenn der obere Rand der Sonnenscheibe den Horizont berührt
  • Abenddämmerung: das Ende der bürgerlichen Dämmerung nach Sonnenuntergang und den Beginn der Dunkelheit am Abend

Ich nehme jetzt den Sonnenuntergang mal als Maß. Wenn mit Feierabend die Sonne untergeht, dann ist jede weitere Minute auf Arbeit ein A-Tritt gegen dein Biorhythmus (Schichtarbeiter sind ehrlich gesagt noch schlechter dran und sollten sich um ihren Biorhythmus besonders Gedanken machen.)

 

Sonnenuntergang vor 19:00 2017: Dienstag, 26.09.17 geht die Sonne erstmals 18:59 unter und 19:32 ist es dunkel.

Ab diesem Tag ist jede Minute, welche du dann noch auf Arbeit verbringst, gegen dein Biorhythmus (es sei denn du schützt dich entsprechend vor ungünstigen Farbspektren von künstlichen Lichtquellen auf Arbeit oder mit einer Blueblockerbrille - gleichzeitig sollte auch kein künstliches Licht auf deine Haut treffen, da über Chromophore auch entsprechend Licht gemessen und mit den Biorhythmus entsprechend getriggert wird (Artikel 1, Artikel 2).

 

Der Witz ist bei der ganzen Sache, dass uns die Zeitumstellung keinen Gefallen tut. Die Winterzeit ist im Grunde unsere Normalzeit. Wenn man sich den Sonnenverlauf anschaut, dann fällt natürlich auf, dass am 24.03.18 die Sonne 18:30 und am 25.03 auf Grund der Zeitumstellung 19:32 untergeht. Verrückt, wenn man das mal aus dem Gesichtspunkt des Biorthythmus betrachtet. Nach Normalzeit (ohne Zeitumstellung) wäre erst der 11.04.18 der erste Tag, welcher die Sonne nach 19:00 untergehen lässt.

 

Kurze Zusammenfassung - Sonnenuntergang vor 19:00

  1. mit Zeitumstellung: Dienstag, 26.09.17 bis zum Sonntag, 25.03.18
  2. ohne Zeitumstellung: Dienstag, 26.09.17 bis zum  Mittwoch, 11.04.18

Das sind in Summe wie viel Tage?

  1. 181 Tage (49,2% des gesamten Jahres, 124 Werrkate [Minus Wochenende & gesetzl. Feiertage])
  2. 189 Tage (54,2% des gesamten Jahres, 134 Werktage [Minus Wochenende & gesetzl. Feiertage])

Arbeitstage?

  1. 124 Tage
  2. 134 Tage

Was machen wir jetzt damit?

Im Grunde sind die 124 bzw. 134 Tage die Zeit, wo deine Arbeit biorhythmisch gegen  deine Gesundheit und Schlaf arbeitet. In dieser Zeit bin ich dafür, dass man einen Biorhythmusausgleich beantragt.



BIORYTHMUSAUSGLEICH


Diesen Begriff habe ich bereits in verschiedenen Vorträgen erwähnt. was meine ich damit. In der Zeit, wo die Arbeit nicht im Sinne deiner biorhythmischen Gesundheit läuft, sollte man mit seinem Chef sprechen. Das höchste Gut für ein Unternehmen sind die Arbeitnehmer. Diese sollten ausgeschlafen, fit und im besten Falle hochkonzentriert sein.  In den dunklen Monaten eventuell nicht der Fall.

 

Mögliche Lösungsideen:

  • bei gleichem Gehalt eher gehen (eigentlich müsste man noch den Sonnenaufgang berücksichtigen und mit dem Tagesstart auf Arbeit in Relation setzen) - eine Stunde ab dem Sonnenuntergangdatum eine Stunde eher gehen
  • in dem Zeitraum, wo nach Sonnenuntergang noch gearbeitet wird, 25% mehr Gehalt, um gegebenen falls Probleme ab zu puffern
    • Investition von verschiedenen Lampen (um zum Beispiel fehlendes IR Licht aus der Abenddämmerung zu erhalten)
    • Augenschutz (Blueblockerbrille)
    • Nahrungsergänzungsmittel NEM (man sollte immer erst an anderen Baustellen schrauben (Schlafhygiene, Schlafroutine, Schlaftracking, Ernährung, Stress, Schlafjournal, Lichthygiene)
      • Melatonin
      • Tryptophan (Ernährung)
      • GABA (nicht empfehlenswert auf Grund schneller Gewöhnung)
      • 5-HTP
      • Theanin
      • Magnesium
      • Baldrian

WAS DENKST DU


Wie stehst du zu dem Thema. Kollidieren deine Arbeitszeiten mit dem Sonnenuntergang? Selber betrifft mich dies auch an zwei Tagen. Ich werde berichten, inwiefern der Arbeitgeber dafür offen ist. In meinen Augen ist das ein großes Thema im Bereich der betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM).


Falls dir der Betrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten.

Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!



Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach für artgerechte Gesundheit | Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker, Paleo Coach

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig