· 

EMF Basics

WAS IST ELEKTROMAGNETISCHE STRAHLUNG (EMF)?

Rund um das Thema elektromagnetische Strahlung.


Lesezeit:

15min

Was erfährst du:

  • Was sind elektromagntische Strahlen?
  • Was für Strahlung gibt es?
  • Was für Quellen gibt es bei EMFs?
  • Ist elektromagnetische Strahlung schädlich?
  • Sind die EMFs von Handys gefährlich?
  • Sind die EMFs von Mikrowellen gefährlich?
  • Sind die EMFs von Stromleitungen gefährlich?
  • Ist WLAN schädlich?
  • Wie reduziert man EMFs?
  • Wie schützt man sich vor EMFs?


Als ich mich 2015 mit dem Thema Barfüßigkeit und Erdung auseinander gesetzt habe, gab es auch einen Moment, wo ich nicht mehr in die Wohnung gehen wollte. In der Natur bleiben, das war für mich die einzige Lösung. Den modernen Homo Sapiens habe ich verflucht! Warum? Ich habe mich mit elektromagnetischen Feldern (EMF) beschäftigt und was ich gelesen und heraus gefunden habe, ist einfach nur Mist! In diesem Artikel wird es also um EMF´s gehen und warum wir uns nachts vom Hauptstromkreis trennen.

 

Hast du dich schon mal gefragt, ob elektromagnetische Strahlung wirklich sicher ist? Wahrscheinlich sitzt du sogar gerade in einem elektromagnetischen Feld (EMF). Schnelle Lösung gefällig?

  1. Steh auf - sitzen ist nicht gesund!
  2. Geh raus (ist doch egal ob es kalt ist!)
  3. Geh in die Natur
  4. Zieh die Schuhe aus und stell dich barfuß auf den blanken Waldboden (eine Wiese tut es auch)
  5. Jetzt den Artikel lesen

Das National Institute of Environmental Health Sciences beschreibt EMFs als unsichtbare Energiebereiche, die oft auch als Strahlung bezeichnet werden. Diese gehen vom elektrischen Strom, deren abhängigen Geräten, Beleuchtung, Smartphones, WLANs und noch vielen mehr aus.

 

Eines kannst du dir im Vorfeld schon einmal merken:

  • EMFs ist allgegenwertig in unserem heutigen Leben. Ein paar Beispiele neben den von oben gefällig?
    • Mikrowellen
    • Telefonen (Smartphone oder das schnurlose Telefon daheim - haben wir noch nie besessen - wer braucht denn eine Festnetznummer und wozu?
    • Radiosender
    • Computer, Stromleitugen
    • Fitness-Tracker
    • WLAN-Router
    • natürliche EMFs (nEMF) sind Röntgenstrahlen, UV-Strahlen, Gammastrahlen

Wir sind ständig von elektromagnetischen Feldern umgeben (1). Wir sind evolutionär mit ihnen entstanden. Nur hatte der frühe Mensch kein Siri und konnte sich noch ohne Google Maps orientieren. Heute schaut das etwas anders aus.

  • aus allen möglichen Dingen kommen, einschließlich Mikrowelle, Mobiltelefon , schnurlose Telefone, Smart Meter, TV- und Radiosendungen, Computer, Stromleitungen, Fitness-Tracking-Geräte, Router und natürlich Ultraviolett Wellen, Röntgenstrahlen und Gammastrahlen. Wir sind ständig in EMFs gebadet ( 1 ).

WAS SIND ELEKTROMAGNETISCHE STRAHLEN?


Es gibt elektrische Felder, die sich durch Spannungsschwankungen entwickeln. Zum Beispiel entsteht beim Stromfluss ein Magnetfeld.. Je höher das elektrische Feld oder je größer das Magnetfeld ist, desto stärker ist die elektromagnetische Strahlung. Je mehr Energie benötigt wird, desto höher wird auch das Magnetfeld. Klingt verwirrend?

 

Wenn du mit dem Smartphone und Navigation unterwegs bist, dann sendet das Handy ein sehr starkes Signal aus. Wenn du weniger Empfang hast, dann nicht, weil das Handy zu schwach ist. Vielleicht ist dir schon mal aufgefallen, je weniger Empfang, desto schneller ist der Akku alle. Das Handy investiert also mehr Energie (Akku), um am Netz zu bleiben. Es wäre ja fatal, wenn man in der abgeschiedensten Natur keinen Kontakt zu seinen Facebookfreunden hat oder eine Instagramstory posten kann. Ohne Like, keine Belohnung und keine Freude im Leben. Das ist aber ein anderes Thema, worunter das artgerechte Leben leiden muss.

 

Je mehr Energie nun das Handy investiert und um so näher ich das Handy am Körper halte, desto höher das EMF und die Produktion von freien Radikalen. Zum Thema freie Radikale und Antioxidantien habe ich hier schon mal was geschrieben.


WAS FÜR STRAHLUNG GIBT ES BEIM EMF?


Man kann nicht ionisierende Strahlung und ionisierende Strahlung unterscheiden.

 

Nichtionisierende Strahung

Diese Kategorie umfasst elektromagnetischer Strahlung nieder- bis mittelfrequenter Strahlung. Diese werden im Allgemeinen für harmlos erachtet. Erachtet bedeutet nicht, dass sie harmlos sind! 

 

Folgende Formen findet man dort:

  • extrem niedrige Frequenzen (ELF)
  • Radiofrequenzen (RF)
  • Mikrowellen
  • sichtbares Licht

Wo finden wir diese Frequenzen zum Beispiel?

  • Mikrowellen (haben wir keine im Haushalt)
  • Computer
  • Stromleitungen in den eigenen vier Wänden
  • WLAN
  • Handy
  • Bluethooth Geräte
  • MRTs

Dann haben wir noch die Kategorie der ionisierenden Strahlung.

Diese Art von elektromagnetischer Strahlung umfasst mittel- bis hochfrequente Strahlung, die unter bestimmten Umständen bei längerer Exposition zu zellulären und / oder DNA-Schäden führen kann.

 

Folgende Formen findet man dort:

  • UV-Strahlen
  • Röntgenstrahlen
  • Gammastrahlen

Wo finden wir diese Frequenzen zum Beispiel?

  • UV-Licht
  • Röntgengeräte
  • einige radioaktive Materialien

Die WHO (World Health Organization) beschreibt EMFs folgender Weise (3).

  • Die sich zeitlich verändernden elektromagnetischen Felder, die von elektrischen Geräten erzeugt werden, sind ein Beispiel für extrem niederfrequente (ELF) Felde. Das sind im Allgemeinen Frequenzen bis zu 300 Hz. Unsere Stromversorgung und alle Geräte, die Strom verbrauchen, sind die Hauptquellen von ELF-Feldern.
  • Die Frequenzen von Zwischenfrequenzfeldern (IF-Feldern) reichen von 300 Hz bis 10 MHz;. Computerbildschirme, Diebstahlsicherungen und Sicherheitssysteme sind die Hauptquellen von IF-Feldern.
  • Radiofrequenz-Felder (RF) umfassen Frequenzen von 10 MHz bis 300 GHz. Radio-, Fernseh-, Radar-,  Mobiltelefonantennen und Mikrowellenherde sind die Hauptquellen von HF-Feldern. Ein Induktionsherd macht zwar Essen schnell warm, haut dir aber auch eine ordentliche Ladung EMFs in den Raum. Falls du nicht einen Strahlenanzug beim Kochen trägst, dann ist Feuer wohl noch das günstigste und beste zum Kochen.

 


WAS SIND QUELLEN FÜR EMFs?


  • Mobiltelefone, Fernseh- und Radiosender und Radar produzieren laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) HF-Felder. Diese Felder dienen der Übertragung von Informationen über große Entfernungen und bilden die Grundlage für Telekommunikation sowie Radio- und Fernsehübertragungen auf der ganzen Welt.
  • Mikrowellen erzeugen Hochfrequenzfelder bis in den GHz-Bereich. In Mikrowellenherden werden sie gerne verwendet, um Essen schnell warm zu machen. 5 Minuten Terrine - Warm und voller BPA.
  • Das elektromagnetische Spektrum umfasst sowohl natürliche als auch vom Menschen künstlich hergestellte elektromagnetischer Felder.
  • Ionisierende Strahlung wie Röntgen- und Gammastrahlen bestehen aus Photonen, die genügend Energie tragen, um molekulare Bindungen zu zerstören. Photonen von elektromagnetischen Wellen bei Strom- und Funkfrequenzen haben viel weniger Energie. Hier ist die Dauer entscheidend.
  •  zur Beschreibung von EMFs werden die Wellenlänge und die Frequenz genutzt und beschrieben. Ionisierend ist für viele ein Fremdwort. Du kannst gerne einen kleinen Praxistest machen und zu einem großen Elektronikhandel gehen. Dort fragst du einen Verkäufer, wie viel ionisierende Strahlung denn eine Waschmaschine hat, ein Fernseher oder ein Handy von sich gibt.

ÜBERSICHTEN FÜR EMFs



Wie du auf der linken Seite des Diagramms sehen kannst, sind Stromleitungen und Computer am niedrigsten, wobei das Mobiltelefon und die Mikrowellen höher sind. Sie liegen aber im Bereich der nicht ionisierenden Strahlung. Es sind die ultravioletten, Röntgen- und Gammastrahlen, die durch diagnostische Strahlung und therapeutische Strahlung verursacht werden, welche sich in der schädlichen ionisierenden Strahlung bewegen (4).


IST ELEKTROMAGNETISCHE STRAHLUNG GEFÄHRLICH?


Jetzt weißt du erstmal, was EMFs sind. Warum ich eine zeitlang Probleme hatte, nach Hause zu gehen, erfährst du jetzt. Wie schaut es mit der Wirkung von EMFs auf unsere Gesundheit aus?


SIND DIE EMFs VON HANDYS GEFÄHRLICH?


Sind Handystrahlen gefählich?
Handystrahlen gefährden die Gesundheit


Hast du schon mal bemerkt, dass dein Handy heiß werden kann? Wenn dein Telefon stark beansprucht wird, z. B. durch GPS, schlechten Empfang und wir es ständig nutzen. dem heutigen Telefon wird viel abverlangt. Es sind im grunde Computer, welche wir in der Hand halten. Früher hat man Computer an Hand seines Prozessors, Arbeitsspeicher und Co gemessen. Heute macht man es bei Telefonen. je stärker wir es beanspruchen und nutzen, desto stärker und länger ist der Einfluss des EMF auf unseren Körper.

 

Handystrahlung & Krebs

s du jetzt denkst, dass ist harmlos und betrifft nicht dein Handy nicht, schauen wir mal bei Handy genauer nach. Man hat damals zwei getrennte Studien durchgeführt. Eine mit einer 38-jährigen Vegetarierin und eine mit einer 21-jährigen Frau. Beide trugen mehrere Jahre ihr Handy in ihrem BH. Die Quintessenz - Brustkrebs. Natürlich gibt es auch Seiten, welche klipp und klar sagen, dass Handy keinen Krebs verursachen. (5) (6).

 

Krebsstudien sind in meinen Augen mit Vorsicht zu genießen., Alles hat einen Einfluss auf unseren Organismus. Es gibt Berufsgruppen und auch alltägliche Dinge, welche das Handy sehr oft nutzen (ich zähle mal auch alle Instagram und Facebook Suchtis dazu!).

 

Mein erster Gedanke, als ich das gelesen habe war: Wer trägt sein Handy im BH? Und soll ich dir was sagen? Ich habe es schon gesehen? Letztens war ich unterwegs und habe eine Läuferin gesehen, welche ihr Handy in der Hand hielt und dann ins Dekolletee steckte und weiter lief. Es gibt Sachen, die gibt es gar nicht!

 

Handystrahlung und Gehirntumore

Die Studien, ob Handy das Risiko für Hirntumore erhöht enden mit gemischten Ergebnissen! Im Jahr 2016 veröffentlichte das US-amerikanische National Toxicology Program Daten im Zusammenhang mit einer 25 Millionen Dollar teuren Studie, welche sich mit der Nutzung von Mobiltelefonen und dem Krebsrisiko befasst. Die Ergebnisse? Sehr hohe Handy-Signal-Strahlung führte zu einem leicht erhöhten Risiko für maligne Gliome (Hirntumore) im Gehirn (7).. Das Risiko von Schwannomen (9), seltene Tumore, die sich auf der Nervenscheide des Herzens entwickeln, nahm auch mit der Handynutzung zu. Mit steigender Strahlendosis stieg das Krebsrisiko (8).

 

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) hat Handystrahlung 2011 als 2B-Karzinogen eingestuft. Diese Einstufung bedeutet, dass Mobilfunkstrahlung "möglicherweise karzinogen für den Menschen ist".(10).

 

In medizinische Literatur gibt es auch Hinweise darauf, dass der Beginn der Nutzung von Handys im Jugendalter zu einem vier- bis fünffach höheren Risiko für eine Hirntumordiagnose führt (11).

 

Handystrahlung und die Schilddrüse

In einer ersten Studie, die im Oman Medical Journal veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass Studenten, welche Handys moderat bzw. oft zum Telefonieren nutzten Veränderung des Schilddrüsen-stimulierenden Hormons TSH hatten. (Es wurden höhere TSH-Werte als normal und durchschnittlch niedrige T4-Spiegel beobachtet.) Wahrscheinlich keine große Sache, außer das selbst kleine Veränderungen des Schilddrüsenhormonspiegels die Gehirnfunktion verändern können. Die Autoren der Studie sagen: "Basierend auf diesen Ergebnissen kann man schlussfolgern, dass elektromagnetische Felder, die von Mobiltelefonen abgegeben werden, schädliche Auswirkungen auf die Schilddrüsenfunktion haben können." (12).

 

Handy-Strahlung kann negative Auswirkungen auf die Hypothalamus-Hypophysen-Schilddrüsen Achse haben und den gesunden Schilddrüsenhormonspiegel beeinflussen (13). Eine Studie von 2016, die in International Radiation Biology veröffentlicht wurde, fand keine Verbindung zwischen elektromagnetischer Strahlung von Handys und Schilddrüsenkrebs (14). Du siehst also - es bleibt spannend!

 

Handystrahlung und Spermien

Vielleicht für uns Männer interessant. Selber erwische ich mich auch immer wieder das Handy in die Hosentasche zu stecken. Sei dem ich keine Benachrichtigungen am Handy erhalte und tagsüber Social Media blocke, packe ich das Handy ohne Mobildatenbetrie in den Rucksack.

 

Spermien von Männern, die der Strahlung von Mobiltelefonen ausgesetzt sind, sterben dreimal schneller ab, als Spermien ohne Aussetzung von Srahlung. Die Spermien erleben auch dreimal so viel mitochondriale DNA-Schäden (15).


SIND MIKROWELLEN GEFÄHRLICH?


Die Weltgesundheitsorganisation berichtet, dass Mikrowellen hochfrequente Radiowellen sind, die "ähnlich wie Licht - sichtbare Strahlung" Teil des elektromagnetischen Spektrums sind. Mikrowellen sind so konstruiert, dass die Mikrowellen nur erzeugt werden, wenn die Mikrowelle eingeschaltet und die Tür geschlossen ist. Wichtig  ist, dass die Mikrowelle intakt ist und gut gewartet wird. Das ist wichtig, da die durch Mikrowellen erzeugte Energie vom Körper absorbiert werden kann und freie Radikale im Gewebe entstehen können. Dieser thermische Schaden erfordert jedoch lange Expositionen bei hohen Leistungen.

 

Wie verhält sich das nun mit dem Essen, was der ein oder andere in der Mikrowelle zubereitet? Harvard Health Publications stellten fest, dass der beste Weg zur Erhaltung der Nährstoffe die Verwendung einer kürzen und schonenden Kochmethode besteht. Grundsätzlich gilt: Je weniger Zeit benötigt wird, um ein Lebensmittel zu kochen, desto mehr Nährstoffe bleiben erhalten (auch die Temperatur spielt natürlich eine wichtige Rolle). Das bedeutet, dass in der Mikrowelle gegartes oder gekochtes Essen in Ordnung ist. Hier gibt es wohl oft großes Streitpotential. Ist es das Essen, was in der Mikrowelle gegart wird (5 Minuten Speisen aus dem Plastikbecher) oder die Mikrowelle an sich?

 

Persönlich haben wir keinen Mikrowelle. In meiner Studienzeit hatte ich so ein Kombigerät - Mikrowelle, Umluft und Ofen in einem. Gerne wird argumentiert, dass die Mikrowellen der Mikrowelle "Vitamine tötet oder die Energie des lebendigen Gemüses zerstört". Wenn man einen abgeschnittenen Brokkoli welcher nicht mehr mit der Erde verbunden ist und seine Wurzeln auf dem Feld liegen gelassen hat, dann ist auch dieses Gemüse bereits "tot". Da werden gerne die verrücktesten Mythen ausgepackt.

 

Mikrowellen versetzen Wassermoleküle in Bewegung. Wenn du deine Hände aneinander reibst - was entsteht? Reibungswärme (16). Du hast gerade das Prinzip der Mikrowelle verstanden. Wichtig ist, da die Mikrowellenstrahlen auf alle Zellen in und um der Mikrowelle wirken, dass die Mikrowelle gut abgeschirmt ist.

 

Entweder ein geprüftes, wahrscheinlich teureres Gerät kaufen oder keine anschaffen (wir haben uns für das Zweite entschieden). Wie so oft, wird hier immer wieder geforscht. Es bleibt auch im Bereich der Mikrowellen spannend (17) (18) (19).


SIND WLAN STRAHLEN GEFÄHRLICH?


Was ist mit WLAN? Eine relativ neuere Technologie, einige Organisationen halten es für sicher, während andere sagen, dass es eine Gefahr für die öffentliche Gesundheit darstellt. Technisch gesehen arbeitet Wi-Fi im Bereich der 2,4 und 5 GHz-Frequenzen, genau wie ein Mikrowellenofen. Wie oben erwähnt, muss es eine starke Exposition erfordern, um negative Einflüsse zu erzielen.

 

Wenn du nicht gerade wie ich mitten in der Natur bist und dich erdest und kein WLAN in der Nähe ist, dann bist du sehr wahrscheinlich umgeben von verschiedenen WLAN-Signalen. Alleine in den eigenen häuslichen Wänden haben sehr wahrscheinlich deine Nachbarn um dich herum verschiedene WLAN-Stationen. Die siehst du, wenn du mal bei deinem Handy auf WLAN gehst. Wir haben teils 10 verschiedene WLANs bei uns im Umfeld.

 

Das Environmental Health Trust warnt vor den Gefahren elektromagnetischer Strahlung und sagt, dass dies zur toxischen Körperbelastung einer Person beiträgt. Die Organisation weist auf Untersuchungen hin, die zeigen, dass die Schutzbarriere des Gehirns - die Blut-Hirn-Schranke - durch elektromagnetische Strahlung beeinträchtigt wird. Mehrere Studien zeigen, dass drahtlose Strahlung die Schutzbarriere stört, wodurch mehr toxische Verbindungen in das Gehirn gelangen können (20).

 

WLAN wird auch immer mehr in Schulen eingesetzt. Ärzte und Organisationen haben sich auch über Wi-Fi-Technologien in Schulen geäußert, in denen Schüler und Lehrer den ganzen Tag starken elektromagnetischen Feldern ausgesetzt sind. Stephen Sinatra, ein Kardiologe und Mitbegründer von Ärzte für sichere Schulen sagt, dass das Herz auch empfindlich auf WLAN (besonders 2,4 GHZ) reagiert. Kinder in Hightech-Schulen klagen häufig über (21):

  • Schwindel
  • Herzrasen
  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Schwäche
  • Angst
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Brustschmerzen

Was ist Erdung?
Erdung im Wald


EMFs UND STROMLEITUNGEN


Wenn es um Stromleitungen geht, dann nimmt das Niveau der elektromagnetischen Strahlung abnimmt, je weiter du sich von den Leitungen entfernst. Am stärksten sind die elektromagnetischen Felder, wenn sie unter einem sind (sehr interessant sind dann die Wirkungen von elektrischen Fußbodenheizungen). Auf Grund dessen, dass man oft eine Wohnung bezieht, wo man gar keinen Plan hat, wo die Leitungen liegen, war ein Grund, warum ich nicht mehr in unsere Wohnung wollte.

 

Man weiß zwar nicht, wo die Leitungen lang gehen aber man bekommt raus, wo sie "enden". Steckdosen sind ein guter Indikator, wo Leitungen entlang gehen. Meist gehen sie entweder direkt waagerecht oder senkrecht von den Dosen weg. Ich habe mir damals ein Ortungsmessgerät für Stromleitungen gekauft (auch aus dem Grund, wenn man mal Löcher bohrt und keine Stromleitung anbohren möchte).


Stromdetektor WMV Plus Test
Stromdetektor WMV Plus Test


WIE REDUZIERE ICH EMFs?


Auf Grund dessen, dass sie allgegenwärtig in der heutigen, modernen Welt sind, gibt es dennoch ein paar Möglichkeiten sich vor EMFs zu schützen.


BEWAHRE ABSTAND VON COMPUTERN & HANDYS & NOMOPHOBIE


Der heutige Mensch verbringt viel Zeit mit und in elektromagnetischer Strahlung. Das Handy ist ein Paradebeispiel. Kennst du die Nomophobie? Die Angst, nicht erreichbar zu sein! Ich weiß, dass es für viele eine große Sache ist, in Verbindung zu bleiben. Ich erlebe das selbst in der eigenen Verwandtschaft. Früher habe ich teils mehrere Tage mein Handy aus gehabt - da hat man sich dann schon Sorgen gemacht.

 

Es gibt sehr simple Möglichkeiten, EMFs zu meiden und zu reduzieren.

 

KEIN Handy in die Hosentasche oder BH stecken. Für Männer und Frauen, vor allem für Jungen und Mädchen ist dies ein großes Problem. Die Mikrowellen, die wir nicht sehen können, können tatsächlich Schäden an unseren Körper verursachen, einschließlich Fortpflanzungsstörungen und möglicherweise Krebs.

 

Es existiert auch das Potenzial für Geburtsfehler und viele andere Probleme, über die wir noch nicht genug wissen. Es ist nicht nur dein Handy, an das du denken musst. Im allgemeinen der Umgang mit elektronischen Geräten. Verwende deinen Computer niemals auf deinem Schoß, wenn er an einer Stromquelle angeschlossen ist. Wenn du längere Zeit an Laptops arbeitest, verwende am besten eine separate Maus & Tastatur. Dies kann helfen, die Zeit zu minimieren, in der sich deine Hände oder Beine in der Nähe der Stromquelle befinden (also dem Akku) (22).


NUTZE DIE FREISPRECHEINRICHTUNG UND MEIDE BLUETHOOTH

Innerlich muss ich immer schmunzeln und weinen, wenn ich Menschen mit Bluetooth-Kopfhörern sehe.. In einer Biohacking Facebook Gruppe wurde letztens tatsächlich über das beste Modell gesprochen. Soviel zu Biohakcing. CNN berichtete man, dass der Einfluss minimal ist und das Problem eher darin besteht, es ständig zu tragen, auch wenn es nicht benutzt wird. Du kannst das Ganze meiden, indem die die Freisprechoption verwendest. Je weiter dein Handy von dir weg ist, desto besser. Je weiter du das Handy von dir entfernst, desto geringer ist die Stärke der Strahlung (23).


ERDE DICH!


Erdung, Grounding oder auch Earthing beschreibt die direkte Verbundenheit mit der Erde. Wir können über den Boden direkt Elektronen aufnehmen und gegen die elektromagnetische Stahlung nutzen. Ich habe das Thema in diesem Artikel umfangreich beleuchtet,




SCHÜTZE DICH ZUHAUSE VOR EMFs


Es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um dich und deine Familie zu Hause zu schützen.

  • ziehe alle elektrischen Geräte ab oder nutze Funksteckdosen (diese kannst du dann mit einer Fernbedienung an- und ausschalten). Von diesen geht keine Strahlung aus, da die Fernbedienung nicht immer funkt, sondern nur ein Signal abgibt, wenn du den Knopf drückst! Wir haben alle elektrischen Geräte damit ausgestattet.
  • schalte dein Stromkreislauf nachts aus - das bedeutet einmal am Sicherungskasten alle Sicherungen nach unten. Man geht davon aus, dass elektromagnetische Felder nicht springen. Das bedeutet, wenn du in deinem Schlafzimmer den Strom kappst, dass aus der Küche, wo vielleicht auf Grund des Kühlschranks Strom fließt, dieser auf andere Leitungen über springt (das wäre für jeden Elektriker fatal!)
  • meide elektrische Lampen (nicht nur wegen EMF, sondern künstliches Lichtspektrum, Flackern etc.)
  • WLAN aus - nutze ein Netzwerkkabel. Wir kappen am Abend auch vom WLAN den Strom (alle Sicherungen, außer Küche, werden ausgeschalten)
  • meide unnötige Funkverbindungen, die ständig funken (Funkthermometer, Funk-Babyüberwachung)



ZUSAMMENFASSUNG ZU EMFs


  • EMFs sind allgegenwärtig
  • WLAN, Funkstationen, Radiowellen, Mikrowellen
  • für mich das praktischste:
    • Handy mit Freisprecher nutzen oder Funkverbindung aus
    • Nachts die Wohnung vom Stromkreis trennen
    • Erdung

QUELLEN

Quellen und Inhalte werden nach größter Sorgfalt recherchiert. Eine große Auswahl an Quellen werden hier aktuell aufgelistet!


(1) https://en.wikipedia.org/wiki/Electromagnetic_radiation

(2) https://www.niehs.nih.gov/health/topics/agents/emf/

(3) http://www.who.int/peh-emf/about/WhatisEMF/en/

(4) http://www.who.int/peh-emf/about/WhatisEMF/en/

(5) https://www.westernjournal.com/l/virgialaniz/link-between-cell-phones-breast-cancer/

(6) https://ww5.komen.org/BreastCancer/FactorsThatDoNotIncreaseRisk.html

(7) https://www.gliome.info/de/was_ist_ein_gliom.php

(8) https://www.biorxiv.org/content/biorxiv/early/2016/05/26/055699.full.pdf

(9) https://www.neuromedizin.de/Neuro-Chirurgie/Neuroorthopaedische-Studie-zu-Merkmalen--Diagnose-und-Therap.htm

(10) http://www.who.int/en/news-room/fact-sheets/detail/electromagnetic-fields-and-public-health-mobile-phones

(11) https://www.cancer.org/cancer/cancer-causes/radiation-exposure/cellular-phones.html

(12) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3243874/

(13) https://file.scirp.org/pdf/OJRad_2016062114145375.pdf

(14) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26689947

(15) http://ehtrust.org/take-action/educate-yourself/cell-phones-and-wireless-radiation-faqs/

(16) https://www.weltderphysik.de/thema/hinter-den-dingen/mikrowellenherd/

(17) http://www.who.int/peh-emf/publications/facts/info_microwaves/en/

(18) https://www.health.harvard.edu/staying-healthy/microwave-cooking-and-nutrition

(19) https://www.cancer.gov/about-cancer/causes-prevention/risk/radiation/electromagnetic-fields-fact-sheet

(20) http://ehtrust.org/key-issues/the-environment-and-health/wireless-radiationelectromagnetic-fields-increases-toxic-body-burden/

(21) http://nebula.wsimg.com/ca5c65bcc9b5d6bc1a57e045c48ae79f?AccessKeyId=045114F8E0676B9465FB&disposition=0&alloworigin=1

(22) https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3341445/

(23) http://edition.cnn.com/2008/HEALTH/07/31/ep.cell.phones.cancer/index.html?iref=allsearch


Falls dir der Betrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten.

Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!



Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach & Speaker für artgerechte Gesundheit

Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig