· 

Fermentiertes Rotkraut mit Mango

FERMENTIERTES ROTKRAUT


Vorbereitungszeit: 10min

Wie lange muss ich warten: min. 7 Tage




Als ich das erste mal Rotkraut fermentiert habe, hat mich dieser Geschmack in seinen Bann gezogen. Wenn ich eine TOP 3 aufstellen müsste, dann würde die folgender maßen ausschauen: Fermentiertes Rotkraut, Kimchi und dann Sauerkraut kommen.


ZUTATEN

  • einen großen Rotkohl (ca. 1,5kg)
  • Salz (unraffiniert, ohne Rieselhilfen) - ich verwende meistens Himalayasalz
  • Wasser
  • Optional: eine Mango

ZUBEREITUNG

  1. den Rotkohl klein raspeln oder hacken
  2. 2% der Gesamtmenge (Rotkohl und Mango, wenn du welche mit fermentierst) Salz auf das Rotkraut rieseln
  3. gut kneten, bis das Kraut im eigenen Saft schwimmt
  4. die klein geschnittene Mango dazu geben (mache ich immer separat, da es sonst Mus ist)
  5. in ein Bügelglas geben
  6. das Glas oben gut abwischen und ca. 1,5-2cm Platz zum oberen Rand lassen
  7. alles sollte mit Flüssigkeit bedeckt sein!
  8. min. 7 Tage stehen lassen (wir haben welches daheim, das ist nun fast 8 Monate alt - der absolute Hammer!

 ~ Lass es dir schmecken ~


Falls dir das Rezept gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten.

Du möchtest mehr über artgerechte Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten




Exklusive Angebote von & mit Carsten



Kontakt

Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Health & High Performance Coach & Speaker

 

+49 (0) 176 530 57 135 // functional.basics@gmail.com

Facebook: functional.basics // Instagram: functional.basics



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!