WAS IST PALEO?

Was verbirgt sich hinter Paleo bzw. hinter einem artgerechten Leben?


Vielleicht hast du schon mal von Paleo oder der Steinzeiternährung gehört. Was sich dahinter verbirgt, warum es nur ein Teil des großen Ganzen ist und natürliche Gesundheit eigentlich ganz einfach ist, erfährst du in den nächsten Zeilen.


WAS BEDEUTET PALEO?


Paleo ist die Abkürzung von Paläolithikum, welche die Altsteinzeit bezeichnet. Diese begann etwa vor 2,6 Millionen Jahren und umfasst eine Zeitspanne, in der wir vorrangig als Jäger und Sammler unterwegs waren. Die ersten Steinwerkzeuge wurden genutzt, sodass wir die prägende Natur und deren Einflüssen besser bewältigen konnten. Das Ende dieser Zeit wurde durch die Agrarrevolution eingeleitet.

 

Vor knapp 10.000 Jahren änderte sich unsere Lebensweise von Jäger und Sammler zum Siedler. Durch Ackerbau und Tierhaltung wurden wir sesshaft. Was mit 10.000 Jahren in unserem heutigen Verständnis lange klingt, entspricht nur etwa 333 Generationen. Die Entstehungsgeschichte des Menschen prägte und formte uns: Wie gehen wir mit Stress um, was gab es zu essen, wie war unser Schlaf- und Bewegungsverhalten. Mit etwas Vorstellungskraft können wir uns ausmalen, wo Unterschiede zwischen damals und heute gewesen sein könnten.

 

Man muss gar nicht so weit in die Vergangenheit blicken. Schaut man sich Naturvölker an, welche noch heute abseits der westlichen Zivilisation als Jäger und Sammler leben, dann können wir erahnen und erkennen, wie wir "eigentlich" leben müssten.


Die Paleo Ernährung beschreibt die genetische Anpassung an die Ernährung. Viele Millionen Jahre prägen unser Verhalten und unsere Ernährung. Das heutige Essverhalten führt immer mehr zu Problemen in der Gesundheit!

WAS IST DIE PALEO ERNÄHRUNG?


Bevor wir auf den artgerechten Lebensstil zu sprechen kommen, schauen wir uns die Paleo Ernährung (auch Paleo Diet) an. Die Ernährung ist für viele Menschen ein  riesen Thema, wird oft als sehr kompliziert dargestellt und ich glaube "gesund" Essen war für viele noch nie so schwierig.

 

Ernährung und die Nahrungsaufnahme ist im Grunde sehr einfach:

  • Hunger
  • Bewegung (Jagen, Sammeln, Spielen)
  • in Ruhe verspeisen
  • Ausscheidung der Reste

Der Begründer der Paleo Bewegung ist Professor Lorain Cordain. Er interessierte sich bereits in der Kindheit für Ernährung und für die Geschichte (seine Mutter ermutigte ihn Früchte und Gemüse zu essen und sein Vater gab ihn Bücher über Steinzeitgeschichte). Mit Paleo kam er erstmalig mit den Arbeiten von Dr. Boyd Eaton und Melvin Konner (die Gründerväter von Paleo) in Berührung. Cordain veröffentlichte viele Forschungen rund um Themen der "artgerechten" Ernährung. Wenn wir uns in der heutigen Zeit Gesundheitsprobleme anschauen (Bewegungsmangel, Bluthochdruck, Stress, Depressionen, Diabetes, etc.), dann sollten wir nicht die Perspektive unserer evolutionären Anpassung verlieren.


WAS ISST MAN BEI PALEO?


Auch hier ist die Antwort sehr simpel. Viel saisonales Gemüse & Obst, hochwertiges Eiweiß und gesunde Fette. Je nach Jahreszeit gibt es mehr Kohlenhydrate und mal weniger Kohlenhydrate (Verfügbarkeit von Gemüse und Obst). Wenn wir ausreichend Gemüse verzehren, dann nehmen wir natürlich auch Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien zu uns. Wenn Gemüse die Grundlage jeder Mahlzeit ist und nicht nur als Dekoration verwendet wird, dann wird man auch lange satt.

  • saisonales Gemüse, Gemüse, Gemüse (dazu zählen auch Pilze, frische Kräuter, bunte Gewürze)
  • saisonales Obst
  • lebensnotwendiges Eiweiß (artgerechte Haltung, Eier, vorrangig helles Fleisch und Fisch, Insekten sind auch möglich)
  • gesunde Fette (Nüsse, Samen, Fisch, Olivenöl)

Paleo Pancakes mit Blaubeeren
Paleo Pancakes
Paleo Omelett mit Bärlauch
Omelett mit Bärlauch und Sprossen
Grünkohlsalat
Grünkohlsalat mit Apfel & Nüssen
Grüne Neune Suppe
Grüne Neune nach Hildegard von Bingen


WAS ISST MAN BEI PALEO NICHT?


Gemieden werden Lebensmittel, welche Entzündungen im Körper provozieren oder die Verfügbarkeit von Nährstoffen (Bioverfügbarkeit) reduzieren. Dazu gehören:

  • Getreide (zum Beispiel Weizen, Roggen, ...)
  • Milchprodukte (zum Beispiel Käse, Joghurt, Quark)
  • raffinierter Zucker (klassischer weißer Zucker)
  • raffinierte Pflanzenöle (zum Beispiel Sonnenblumenöl, Rapsöl, ...)
  • Hülsenfrüchte (Erdnüsse, Sojabohnen, Linsen, ...)
  • Süßstoffe (Acesulfam-K, Cylamat, ...)

Wenn man nun Paleo Kochbücher kauft, dann wird man konfrontiert mit verschiedenen Ja-Nein Listen. Was "darf" man und was man nicht. Das Ziel einer artgerechten Ernährung ist das zuführen der notwendigen Nährstoffe, welche unseren Körper das Potential, geben sich zu entfalten.

 

Was bei dem Grundgedanken Paleo nicht berücksichtigt wird, ist die Verarbeitung von verschiedenen Lebensmitteln. Hülsenfrüchte roh oder nur kurz angegart  zu verzehren ist nicht zu empfehlen. Verarbeitungsprozesse, wie erhitzen, ankeimen, fermentieren, rösten oder einweichen können die Verträglichkeit verbessern.

 

Allerdings spielt hier unsere Verdauung eine riesen große Rolle! Was macht der Magen, passt die Nährstoffaufspaltung und die Aufnahme, wie steht es um die Darmflora etc..

 

Wenn die grundlegende Basis funktioniert, dann kann man auch Lebensmittel testen, welche entsprechend zubereitet wurden. Wenn man mal wieder Hülsenfrüchte essen möchte, dann sollten diese 24 bis 72 Stunden eingeweicht werden (mit entsprechenden Wechsel des Wassers) und dann gekocht werden. 

 

Gibt es Veränderungen an der Haut, der Psyche, der Verdauung, der Konzentration oder der Leistung, sollte an der Ursache gearbeitet werden.



WELCHE VORTEILE GIBT ES BEI DER PALEO ERNÄHRUNG?


Wenn wir mit einer gesunden, natürlichen Nahrung evolutionär entstanden sind, dann sollten doch viele Menschen sich so ernähren. Das Ernährungskonzept funktioniert mit unseren Genen. Wir sind nicht dafür angelegt ewig krank zu sein, übergewichtig im Fitnessstudio auf der Stelle zu treten oder in einem Gerät zu sitzen. Zig Millionen Jahre und wir treten quasi gegen unsere Gene, weil wir suggeriert bekommen Vollkornprodukte seien ok, mehrere Mahlzeiten am Tag seien von Nöten und 5 Portionen Obst und Gemüse reichen aus.

 

Die westliche Ernährung, basierend auf einer hohen Mahlzeitenfrequenz, zu viele Kalorien (zu geringer Verbrauch durch fehlende Bewegung, zu hohe Zufuhr von Nahrungsmitteln mit einer hohen Energiedichte), Entzündung fördernde Nahrungsmittel (ständig Brot, ständig Zucker, viele ungünstige Fette) führen auf Dauer zu einer großen Bandbreite an Krankheiten. Fettleibigkeit, Diabetes, erhöhter Blutdruck, Depressionen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Autoimmunerkrankungen sind nur eine kleine Auswahl an einen nicht artgerechten Lebensstil!

 

Seminarteilnehmer und Personen aus Coachings schildern folgende Verbesserungen:

  • das Allgemeinbefinden wird verbessert
  • der Blutdruck normalisiert sich
  • ein besserer Schlaf
  • eine bessere Fitness und Leitsungsfähigkeit
  • mehr Kondition
  • weniger Entzündungen
  • bessere Konzentration und Stimmung
  • reinere Haut
  • weniger Atemprobleme
  • weniger Allergiesymptome



WIE SCHAUT PALEO IN DER PRAXIS AUS?


Als ich das erste mal von Paleo gehört habe dachte ich, wir müssten wieder zurück auf die Bäume und bin dem nach gegangen. Im Laufe der Jahre bin ich immer wieder auf Querverweise zu Paleo gestoßen. Sei es in der Funktionellen Medizin, in der kPNI, im Bereich der Bewegung, mit der Beschäftigung der Alternativmedizin und Gesprächen mit Experten. Immer wieder taucht mal der Begriff "artgerecht" auf. Je nach dem, welche Facette gerade im Leben seinen Fokus auf sich zieht, gibt es immer Antworten. Man muss nur über den Tellerrand hinaus blicken und nach dem "warum" fragen.

 

Wenn man einen artgerechten Lebensstil und natürliche Gesundheit in den Alltag integrieren möchte, dann kann ich dich beruhigen - du musst dem heutigen modernen Lebensstandard nicht den Rücken kehren! Um einen Einblick in Paleo zu erhalten, habe ich ein 30 Tage Online Programm mit Paleolifestyle.de erstellt, welches dir einen roten Faden gibt und dich über den Tellerrand blicken lässt.

 

Hier meine fundamentalsten 5 Tipps für eine Paleo Ernährung im Alltag:

  1. vor dem Essen bewegen!
  2. Kohlenhydrate müssen sich verdient werden
  3. plane dein Mahlzeiten (Zeitersparnis) und lerne kochen
  4. die Basis auf dem Teller ist immer Gemüse (Artgerechter Teller)
  5. es ist nicht schlimm, wenn man mal nichts isst (intermittierendes Fasten)

Bevor gegessen wird, sollten wir uns immer bewegen! So hat es die Evolution vorgesehen!
Erst Bewegen - dann essen!
Bevor gegessen wird, sollten wir uns immer bewegen! So hat es die Evolution vorgesehen!
Erst Bewegen - dann essen!
Paleo Bowl
Artgerechte Ernährung ist nicht langweilig!
Paleo Frühstück
Ein Paleo-Frühstück


FÜR WEN IST DIE PALEO ERNÄHRUNG GEEIGNET?


Bevor ich diese Frage beantworte, stelle ich eine etwas längere Frage voran:

  • Warum wird der Mensch übergewichtig, leidet vorzeitig an chronischen Erkrankungen (Diabetes, neurodegenerativen Krankheiten, Herzerkrankungen und vieles mehr), kann sich nicht mehr längere Zeit konzentrieren, ist im Inneren unglücklich, schläft schlecht oder erreicht nicht seine Ziele?

Die Ernährung ist ein Teil dessen. Mit ihr können wir unserem Körper etwas gutes tun aber auch das Kartenhaus "Gesundheit" einreißen. Oftmals stehen uns Glaubenssätze, fehlende oder leider auch falsche Informationen im Weg. Wir können aber IMMER Dinge verändern.

 

Für wen ist also die Paleo Ernährung geeignet? Im Grunde für jeden, welcher etwas für seine Gesundheit tun möchte!



PALEO LIFESTYE & FUNCTIONAL BASICS


Nun haben wir die ganze Zeit über die Ernährung gesprochen. Die Ernährung ist natürlich ein wichtiger Teil unserer Gesundheit. Im Text oben habe ich schon einmal erwähnt, dass zum Beispiel eine funktionierende Verdauung essentiell ist. Neben einer artgerechten Ernährung spielen unter anderem folgende Punkte noch mit in die Gesundheit mit rein und werden von Functional Basics berücksichtigt:

Das klingt vielleicht erstmal komplex, aber natürlich gesund zu leben ist gar nicht so schwer. Zumindest hat uns die Evolution an verschiedene Dinge optimal angepasst. Das können wir berücksichtigen oder mit den Füße treten.

 

Du möchtest mehr über artgerechte Gesundheit erfahren?



Falls dir Functional Basics gefällt, dann teile es gerne mit deinen Freunde & Bekannten. Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote. Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Ernährung, Carsten


Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!


Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach für artgerechte Gesundheit | Sporttherapeut, Health & Food Coach,

Barefoot Coach, Biohacking

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig