· 

Barfußschuhe Basics

WAS SIND BARFUßSCHUHE?

Was ist bei Barfußschuhen zu beachten?


Lesezeit:

5min

Was erfährst du:

  • Was sind Barfußschuhe
  • Wozu brauchen wir Schuhe
  • Meine Erfahrungen mit Barfußschuhe

 



Ich werde immer wieder gefragt, was ich von Barfußschuhen halte. Habe ich Schuhe daheim und gibt es "Barfußschuhe"? Als erstes möchte ich ganz kurz auf dieses Wort eingehen. In meinen Augen ein Wort, welches in die Irre führt. Was bedeutet eigentlich Barfußschuh?

 

Wikipedia hilft weiter: "Ein Schuh (aus althochdeutsch 'scuoh', dies wohl zu idg. *skeu- ‚bedecken‘, ‚umhüllen‘) ist eine Fußbekleidung mit einer stets mit dem Oberteil verbundenen festen Unterlage aus Leder, Holz, Gummi oder Kunststoff, die primär dem Schutz der Fußsohle dient." Eine "Fußbekleidung ist der Oberbegriff für jede Art der Umhüllung der Füße einer Person. Diese umfasst in der heutigen Zeit sowohl Schuhe als auch Strümpfe in unterschiedlichen Erscheinungsformen."

 

Ich denke, man kann Barfuß und seine Vor- wie auch Nachteile nicht nicht in einem Zusammenhang eines Schuhes zusammen bringen und vereinen. Ein "Barfußschuh" ist in meinen Augen das gesellschaftliche Pardon zu barfüßiger Freiheit. Ein Schuh soll schützen - ein "Barfußschuh" soll die Vorteile des Barfußlaufen beibehalten und gleichzeitig schützen. Schutz ist in meinen Augen auch das einzige, was ein Schuh machen sollte. Trends, zusätzlich präventiv Stützen, Mode & Co hat wenig mit deiner Gesundheit zu tun. 


WAS KEINE BARFUßSCHUHE SIND, BZW. WAS VON ANDEREN SCHUHEN ZU HALTEN IST


Die Industrie verkauft uns ja verschiedenste Schuhe als nützlich. Folgende zwei Bilder finde ich besonders interessant. Zum einen das neutrale Laufen und dann haben wir noch das Laufen_Stabilität. Neutral bedeutet, du hast ein vernünftiges Laufbild und keine großen Auffälligkeiten. So wie es eigentlich sein sollte. Sicherlich kennst du das Sprichwort: "Nobody is perfect".

 

Es ist immer ein Weg und ein Prozess. Jeder kann etwas verbessern und erhalten. Wenn das nicht hinhaut, kann man etwas an seiner Hardware & Software (Mobilität, Stabilität/ motorische Kontrolle, Frequenzierung der Muskeln, Faszien, ... - ich hau hier mal ein bisschen was in die Klammern) machen, oder man kauft sich eine Orthesen und läuft einfach los.



GEGEN WAS SCHÜTZT EIN SCHUH?


Gegen was sollte ein Schuh, wenn einer getragen wird, schützen?

  • spitze & scharfe Gegenstände - folgendes ist mir bisher (fast) unter die Füße gekommen: Glas, spitze Steine, Reißzwecke, Tackerklammern, Dornen von Pflanzen - mich hat mal jemand gefragt, was mit Spritzen ist - bisher war ich noch nicht in den Gegenden unterwegs, wo Kanülen oder ähnliches im Park oder auf der Straße lag, Rollsplitt im Winter (keine angenehme Kombination - kalte Füße - wenig Gefühl + spitze Steine)
  • Kälte & Hitze: im Winter hab ich mir mal 3 Zehen angefroren (Hinweis: nicht mit nassen Füßen bei Minus graden Fahrrad fahren - Windchill-Effekt), bei hohen Temperaturen heizt sich auch gerne mal der Asphalt auf mehrere Plusgrade auf - wenn man das nicht gewohnt ist, dann hüpfst du wie meine Freundin, welche auch mal Barfuß unterwegs sein wollte, von Schatten zu Schatten auf Asphalt und verfluchst das Barfußlaufen
  • Säuren & Salze: sehr fies ist Streusalz im Winter
  • Schläge & Stöße: wenn du prädestiniert bist, gegen alles zu stolpern, dann macht auch hier eine Zehenkappe Sinn. Mir ist mal jemand mit dem Einkaufswagen über die nackten Zehen gefahren. Ob das jetzt mit einem konventionellen Schuh angenehmer gewesen wäre, kann ich dir nicht sagen. Passiert!

KRITERIEN FÜR "BARFUßSCHUHE"



Egal, was du für ein Schuh kaufst, auf folgende Eigenschaften solltest du IMMER achten!

  • eine sehr dünne Sohle (wir reden hier von wenigen Millimetern - es werden auch Schuhe verkauft, welche über einen Zentimeter Sohle haben, welche so weich ist, dass man das Gefühl hat auf einem Airex zu stehen
  • keine Fersensprengung - also Erhöhung unter der Ferse. Frauen kennen das vielleicht auch als Absatzschuhe - aber wie viele Männer laufen mit Businessschuhen mit einem Fersenkeil durch die Gegend
  • Zehenfreiheit - vielleicht hast du schon mal etwas vom Hallux Valgus gehört, auch gerne Ballenzeh genannt. Nur einen kleinen Anriss, ich werde das nochmal vertiefen an anderer Stelle. Der Hallux Valgus ist eine Fehlstellung der großen Zehe - man kann auch gerne mal sagen, der große Zeh will dem kleinen Zeh "Hallo" sagen. Gründe werden oftmals unpassendes Schuhwerk (alle Schuhe, die keine natürliche Zehenfreiheit erlauben) und familiäre Veranlagung genannt. Die familiären Veranlagung kann ich dir erklären - wenn du als Kind Schuhe angezogen bekommst, die dein Fundament verformen - diese werden meist von deiner Familie (Mutter, Vater, Verwandtschaft) ausgewählt - das würde ich zur familiären Veranlagung zählen - vielleicht kommen wir ja mal zu dem Punkt, wo wir über Elternfürsorge, Auswahl des Schuhwerkes und körperliche Misshandlung sprechen - aber das wäre jetzt sehr weit ausgeholt. Jeder Orthopäde sollte, wenn Eltern mit Kinder in die Untersuchung kommen und über Fußprobleme sprechen, sich die alltäglichen Schuhe aller beteiligten anschauen und intervenieren 
  • Erdung - auch das ist ein Thema für sich - wir reden hier über den Elektronenaustausch der Erde und unseres Körpers - Stichwort Grounding oder Earthing. Wir unterscheiden Leiter, Halbleiter und Nicht-Leiter. Gummi ist ein wunderbarer Nicht-Leiter - sehr oft eingesetzt in der Schuhindustrie. Die ersten 3 Punkte erfüllen sehr viele Schuhemarken, die Barfußschuhe anbieten. Beim 4. wird es dann schwierig - es gibt eine Schuhmarke, welche diesen Punkt berücksichtigt - aber ehrlich - bevor du dir solche Schuhe kaufst - zieh deine einfach aus und geh ein paar Schhritte ohne!
  • verschiedene Punkte wie Atmungsaktivität, Schnürung oder zum Reinschlüpfen, offen oder geschlossenes Schuhwerk - darüber kannst du dir Gedanken machen, wenn die ersten 3 Punkte erfüllt sind

Du merkst sicherlich an meinen Worten, dass ich dem sehr kritisch gegenüber stehe und ich mir die Schuhe, welche das Barfußlaufen imitieren sollen, anschaue. Ich hatte bisher kein Schuh, welcher sich anfühlt wie Barfußlaufen - aber nahe an dem rankommen. Barfuß bleibt Barfuß.


EIGENE ERFAHRUNGEN MIT BARFUßSCHUHE



  • Vibram FiveFingers
  • verschiedene Beachwalker (Arena, Aqua Sphere)
  • Leguano
  • Joe Nimble & Bär
  • Vivobarefoot
  • Chalas
  • Luna-Sandals

Falls dir der Betrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten.

Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!



Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach für artgerechte Gesundheit | Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker, Paleo Coach

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig