· 

Alles über Wasserkefir bzw. Japankristalle - beste Bakterien für den Darm | Leipzig | Paleo

WASSERKEFIR (JAPANKRISTALLE)

BESTES FÜR DIE DARMFLORA


Lesezeit:

10min

Was erfährst du:

  • was sind Kefirknollen
  • was machen sie
  • wie züchtet man sie
  • Vorteile für den Körper


Wenn man Gemüse fermentiert, dann benötigt man nichts weiteres als das Gemüse, Salz und entsprechende Gefäße (zum Beispiel Bügelgläser). Wenn man Getränke fermentieren möchte, dann benötigt man doch die ein oder andere Starterkultur. Meine Wasserkefir-Kultur oder Kefir-Kristalle habe ich damals von Ricarda Müller-Wohne (bewegt-aktiv.de) bei einem meiner Fermentationsworkshops bekommen. Anfänglich habe ich von fermentierten Getränken auf Grund der Beschaffung der Startkulturen Abstand genommen. Nun waren die ersten Kulturen da. So schnell geht es manchmal. Diese weiß, durchsichtig schimmernden, von der Konsistenz an Gummibärchen oder Knorpel erinnernden, eckigen Gebilde sollen also gesund sein? Meine erste Frage die mir in den Kopf kam: wie produziere ich ausreichend fermentierte Getränke für den täglichen Gebrauch, um die Darmflora täglich zu unterstützen? Damals hatte ich etwa eine Hand voll von den kleinen Kerlchen.




WAS SIND WASSERKRISTALLE


URSPRÜNGE UND ETWAS AUS DER GESCHICHTE


Wo genau die Kristalle herstammen ist ähnlich wie beim Kombucha ungenau. In den 30er Jahren warne die Körnchen bereits unter dem Namen "Tibi" in der Schweiz bekannt. In Paris waren sie 1890 unter dem Namen "graines vivantes" ("lebende Körnchen") geläufig. Ihren Ursprung sollen sie wahrscheinlich in Mexiko haben, wo sie vermehrt an zuckerhaltigen Wasserquellen (zum Beispiel auf Opuntia-Kakteen) gedeien. 


EINE KOSTBARE SYMBIOSE


Man findet Wasserkefir unter verschiedene Namen: Japankristalle aber auch unter Meeresalgen. Gerade der letzte Name führt einen etwas in die Irre. Es handelt sich nicht um Algen, sondern um eine Symbiose aus Bakterien und Hefezellen. Je nach Ursprung feindet man in den Kristallen die Milchsäurebakterien Lactobacillus brevis und Streptococcus lactis und die Hefe Saccharomyces cerevisiae (im übrigen auch die Hefe, welche beim Backen oder beim Brauen von Bier verwendet wird). Die Bakterien und der Hefepilz leben in einer Symbiose (zwei Lebewesen verschiedener Art leben zu beiderseitigem Vorteil zusammen) zusammen und ergänzen sich. Die Hefepilze produzieren wichtige unter anderem wichtige Vitamine für die Bakterien und die Bakterien schaffen ein günstiges, saures Millau für die Hefe. Eine win-win-Situation. Das saure Umfeld entsteht durch die Milchsäuregärung. Um die Züchtung etwas besser zu verstehen, gehe  ich kurz auf die Stoffwechselvorgänge der Hauptprotagonisten ein.


STOFFWECHSEL DER HEFE

Backhefe bevorzugt den aeroben Stoffwechsel (ohne Sauerstoff). Sie kann auch mit Sauerstoff (aerob) mit Hilfe der Zellatmung und Gärung existieren. Als Ausgangsstoff benötigt die Hefe Kohlenhydrate (Zucker). Als Ausscheidungsprodukt entsteht Kohlenstoffdioxid und Ethanol (Alkohol). Ein Grund, warum das Endprodukt wenig bis keinen Zucker enthält (wurde verbraucht), blubbert (CO2) und im Getränk 1-2% Alkohol (je nach Länge der Fermentation) zu finden sind.

STOFFWECHSEL DER BAKTERIEN

Die beiden Hauptvertreter der Bakterien sind die milvchsäureproduzierenden  Lactobacillus brevis und Streptococcus lactis. Je nach Verwendung und Ausgangskristall kann es hier zu neuen Zusammenschlüssen kommen.  Brevis gehört zu heterofermentative Gärung nutzen: Ausgangsbasis Zucker - Endprodukte sind Milchsäure (Laktat), Ethanol (Alkohol) und Kohlenstoffdioxid (CO2). Lactis ist ein homofermentatives Bakterium und produziert nur Milchsäure.



WACHSTUM & PFLEGE


Bevor du dir überlegst ein Haustier zu besorgen, versuche es erstmal mit den kleinen Kristallen. Tägliche Pflege und etwas Geduld und sie gedeihen und wachsen. Am liebsten bevorzugen sie Saccharose (Einfachzucker). Seit dem wir Wasserkristalle haben, haben wir auch wieder normalen Zucker im Haushalt. Wir nehmen den weißen Biozucker. Ich habe es auch mit Vollrohrzucker probiert, weil auf Grund der beigemengten Melasse auch mehr Mineralien enthalten sind. Beide Zucker in einer ungünstigen Menge sind nicht Vorteilhaft für den Körper. Für die Kefirkristalle habe ich keinen unterschied gemerkt. Daher nehme ich ganz normalen Zucker. In verschiedenen Foren und Büchern habe ich gelesen, dass abgekochte Eierschale auf Grund des Mineraliengehaltes den Wachstum beschleunigen kann. Je nach Mineraliengehalt des eigenen Wassers. Auch das habe ich probiert (bei Getränken und bei der Pflege des Wasserkefirs) - ich hatte das Gefühl, dass mehr "Aktivität" im Glas ist (auf Grund der Bläschen, welche auf Grund des Kohlenstoffdioxid aufsteigen). Auch soll Ingwer und etwas Frucht den Kristallen gut tun (zum Beispiel Feigen, Rosinen, ...).

 

Wenn du Fermente ansetzt, dann empfehle ich dir IMMER ein paar Knollen extra auf zu heben, falls etwas schief gehen sollte und es deine Knollen dahin rafft. Hier kommen wir auch zu der täglichen Aufgabe: Ich habe immer ein Glas (welches hier abgebildet ist auf den Fotos), wo Knollen sich erholen und wachsen können. Ich wechsel jeden Tag das Wasser und gebe etwas Zucker dazu. 2 mal die Woche wechsel ich die Ingwerscheiben aus. Um die Kefirknollen abzuspühlen, nutze ich ein Baumwolltrichter, da Metall den Kulturen nicht sonderlich gut tun soll. Auf die schnelle konnte meine Recherche aber nichts gescheites raus finden, warum man kein Metall nutzen sollte. Eventuell gibt es hier auf Grund der Legierungen und verschiedener Metallsorten Wechselwirkungen.




FAZIT


Fassen wir nochmal zusammen:

  • Kefirknollen sind eine Symbiose aus Bakterien und Hefe
  • sie verbrauchen Zucker und es entsteht Milchsäure, Alkohol, Vitamine, Kohlenstoffdioxid und neue Bakterien & Hefen, welche du natürlich mittrinkst
  • der Zucker wird gegenüber Kombucha nicht ganz aufgebraucht, daher ist immer etwas Restzucker enthalten - meine Erfahrung ist, den Kefir dann länger stehen zu lassen und die Gärung weiter ablaufen zu lassen (dann wird es etwas sprudeliger und saurer)
  • förderlich für eine gesunde Verdauung (Probiotika haben in dem Sinne einen positiven Einfluss auf die Darmflora)
  • pflegeleicht, wenn man sich an die oben genannten Tipps orientiert
  • du kannst die Knollen auch einfrieren (als Notreserve)

MEHR INFORMATIONEN



Vielen Dank fürs Lesen und falls du mehr erfahren möchtest über Fermentation, dann komm gerne in meine Fermentationskurse. Dort zeige ich dir verschiedene Techniken und du kannst dich durch verschiedene Fermente probieren.

Du möchtest mehr Input über natürliche Gesundheit? Dann komm gerne zum nächsten Health Meeting Leipzig oder zum Brainfood Seminar.

 

Dein Paleo Lifestyle Coach, Carsten



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

DU MÖCHTEST NOCH MEHR ÜBER EINEN GESUNDEN, NATÜRLICHEN & GESUNDEN LEBENSSTIL ERFAHREN? DANN SCHAU AUF UNSERER HOMEPAGE

www.PALEOLIFESTYLE.de VORBEI | 30 TAGE PALEO-CHALLENGE, ÜBER 250 REZEPTE & NOCH MEHR PRAKTISCHE TIPPS IM ALLTAG


Carsten Wölffling (B.Sc) 

barfüßiger Sporttherapeut, Food- & Paleo Lifestyle Coach, Biohacker

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



Die auf dieser Homepage enthaltenen Informationen können keine Beratung durch einen Arzt ersetzen und sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der neutralen Vermittlung von Wissen und der allgemeinen Weiterbildung. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einem Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.




Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig