· 

Öle, Nüsse und das Omega 3

PALEO & ÖLE, NÜSSE & OMEGA 3

WARUM ES KEINEN SINN MACHT, MASSENHAFT NÜSSE ZU ESSEN


Lesezeit:

5min

Was erfährst du: 

  • Viele Nüsse essen macht nicht viel Sinn
  • Nuss ist nicht gleich Nuss
  • variiere deine Nussauswahl


Wie im FOOD ID im Kapitel "Fette" beschrieben, spielt das Omega 3:6 Verhältnis eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit. Wenn man sich die Paleo-Ernährung anschaut, werden sehr oft und schnell Nüsse verzehrt. Nur haben Nüsse nicht automatisch ein gutes Omega 3:6 Verhältnis. Brotnachbauten aus Mandelmehle & Co stehe ich persönlich daher skeptisch gegenüber. 

 

Um eine Übersicht zu gestalten, habe ich verschiedene Datenbanken durchforstet und verglichen. Überrascht hat mich tatsächlich das Omega 3:6 Verhältnis von Mandeln. Aber schau am besten selbst.



In der folgenden Übersicht findest du Nüsse und Samen im Vergleich.

Walnüsse, Macadamias und Paranüsse schneiden besonders gut ab! Cashews, Pinienkerne und Mandeln haben mich überrascht. Die Verzehrmenge beträgt immer 20g.


Die Daten habe ich zusammengestellt aus:


LÖSUNGSANSÄTZE FÜR DEN ALLTAG


Nüsse sollten nicht deine Hauptquelle für deine Fette sein. Iss in der Woche mehre male Fettfische. Das sind Speisefische, bei denen das Muskelgewebe einen Fettgehalt >2% besitzt. Lachs, Hering, Sprotten, Makrelen und Thunfisch gehören zum Beispiel zu ihnen. Nutze Kokosöl, Olivenöl oder Ghee in der warmen Küche. Avocados kannst du essen, allerdings ist hier die Ökobilanz nicht die beste.


Falls dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten. Du hast Fragen oder Anregungen - dann hinterlasse gerne ein Kommentar.

Bis bald und lebe natürlich gesund!

Paleo Lifestyle Coach & barfüßiger Sporttherapeut

Carsten Wölffling


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    marc richter (Mittwoch, 31 August 2016 13:35)

    hey, sollte man deiner meinung nach bei veganer ernährung omega fettsäuren supplementieren oder reichen nüsse leinsamen etc aus? danke :)

  • #2

    Carsten (Donnerstag, 01 September 2016 21:50)

    Hallo Marc, bei Veganismus sollte man etwas genauer hinschauen. Leinsamen sind zwar eine Quelle für Omega 3, allerdings unterscheidet man verschiedene Arten des Omegas. Zum einen haben wir die Alpha-Linolensäure, welche in Samen, Nüssen (Pflanzen) enthalten ist. Für den Körper sind aber die beiden anderen, Docosaheaxensäure (DHA) und Eicosapentaensäure (EPA) sehr, sehr wichtig (in tierischen Lebensmitteln, wie Fisch & Co enthalten). ALA wird in die beiden anderen umgewandelt -allerdings nur mit einer sehr geringen Effizienz (5%).

    Das Verhältnis beim Leinöl scheint auf dem ersten Blick gut - auf dem zweiten ist die Umsetzung im Körper stark den Hormonen ausgesetzt und besitzt eine geringe Effizienz.

    Aus diesem Grunde würde ich nicht nur Veganern, sondern allen, welche es nicht schaffen, ein günstiges Omega 3:6 Verhältnis durch Fisch aus nachhaltiger Haltung oder wildem Fang und der Reduzierung von Omega 6 lastigen Lebensmitteln (Getreide, massig Nüssen, konventionellen, tierischen Prdukten, industrielle Öle, Fertignahrung & Co) zu einer Supplementierung von hochwertigem Omega 3 raten.

    In meinen Augen sollte das Ziel sein, artgerecht im Einklang mit den Ressourcen der Natur zu leben, statt sich seinen Lebensstil durch Supplemente zu erleichtern.

    Ich hoffe, ich konnte deine Frage beantworten.

    Sportliche & natürliche Grüße, Carsten

  • #3

    marc (Freitag, 02 September 2016 11:33)

    super danke! ja klar, sehe ich völlig genau so, hab auch schon gelesen, dass du völlig auf supps verzichtest, was ich sehr gut finde. andererseits lebe ich aus überzeugung vegan, weshalb ich es für die umwelt für besser erachte es zu supplementieren als dass die meere leergefischt werden ( unabhängig von der qualität der fische heutzutage und auch ohne verwurf). also danke für deine antwort, hoffe ich schaffs mal bald zu einem deiner workshops nach leipzig :)


DU MÖCHTEST NOCH MEHR ÜBER EINEN GESUNDEN, NATÜRLICHEN & GESUNDEN LEBENSSTIL ERFAHREN? DANN SCHAU AUF UNSERER HOMEPAGE

www.PALEOLIFESTYLE.de VORBEI | 30 TAGE PALEO-CHALLENGE, ÜBER 250 REZEPTE & NOCH MEHR PRAKTISCHE TIPPS IM ALLTAG


Carsten Wölffling (B.Sc) 

barfüßiger Sporttherapeut, Food- & Paleo Lifestyle Coach, Biohacker

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



Die auf dieser Homepage enthaltenen Informationen können keine Beratung durch einen Arzt ersetzen und sind keine medizinischen Anweisungen. Die Informationen dienen der neutralen Vermittlung von Wissen und der allgemeinen Weiterbildung. Die Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einem Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden.




Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig