· 

Schokoladen-Waffeln


Vorbereitung:

5min

Garzeit:

10min





Es kommt extrem selten vor, dass ich etwas backe. Wie ihr sicherlich wisst, ist Marie diejenige, welche von uns beiden die süßen Kreationen kreiert. Ich bin eher der Herzhafte und es-müssen-alle-Nährstoffe-enthalten-sein Typ.

 

Am 1. Mai waren wir in Leipzig gemeinsam auf der Karl-Heine paddeln und aufgrund des Versteckspiels der Sonne waren wir recht durch gefroren. Irgendwie war mir danach nach warmen Waffeln. Das ist sehr sehr selten. Aber Feiertag, Zweisamkeit und ich freue mich immer wieder, wenn ich ruhige Zeit in der Küche habe.

 

Gesagt, getan. Kurz auf Maries Seite geschaut und da fand ich auch das Rezept für Schokoladensoufflés mit flüssigem Kern. Das Rezept hatte ich tatsächlich vor einem Jahr mal probiert und es hat uns sehr gut geschmeckt (und ist extrem simpel!).

 

Ich teste momentan verschiedene Produkte rund um natürliche Gesundheit (Naturkosmetik für den Mann, Lebensmittel und vieles mehr). Statt den Ahornsirup habe ich von Amanprana den Gula Java Cacao verwendet.

 

Ansonsten ist das Rezept identisch. Ich habe einmal Waffeln gemacht und die Soufflés im Herd mit flüssigem Kern. Das hat den gestrigen Tag sehr schön ausklingen lassen!

 

Durch den Cacao sind die Waffeln sehr angenehm im Geschmack geworden. Ein großes Projekt packe ich gerade auch für das Brainfood Seminar zusammen: das Thema Zucker.

 

Ich sammel gerade alle möglichen Daten und Fakten zu den verschiedensten Zuckerarten, Stoffwechsel, GI, GL, ADI, Backverhalten, Austauschstoffe & Co zusammen. wenn man nach Zucker und Co sucht, dann fehlt mir persönlich immer etwas.

 

Daher arbeite ich an einem Sugar IQ. Alles zusammen auf einem Blick über das süße Thema. das dauert aber noch ein bisschen, da ich viele Details gesammelt habe und diese auswerten und zusammentragen möchte.


DU VERMISST DIE GRAMM-ANZAHL? ICH ORIENTIERE MICH IMMER AM ARTGERECHTEN TELLER!


ZUTATEN

  • 75g Kokosöl (Bio Planète, Dr. Goerg, ...)
  • 3 Eier
  • 3 EL Gula Java Cacao (oder Ahornsirup & Backkakao)
  • 1 halber Teelöffel Natron (ich habe es pi mal Daumen aus der Tüte geschüttelt - war wohl etwas zu viel, meine Soufflés gingen recht stark auf...)
  • optional Kakaonibs oder Sultaninen

ZUBEREITUNG

  1. das Kokosöl auf dem Herd langsam schmelzen lassen
  2. während dessen die Eier mit dem Gula Java Cacao vermengen und verquirlen
  3. das geschmolzene Kokosöl unter das Schokoeibrei rühren
  4. entweder du füllst die gesamte Masse in eine Tasse und stellst diese in den vorgeheizten Herd bei 160-170° und wartest 8 Minuten (nicht den Herd zwischendurch öffnen, dann fällt das Soufflé zusammen)
  5. oder du nimmst ein Waffeleisen und machst dir leckere Waffeln
  6. beides kannst du natürlich dekorieren und verfeinern
  7. zum Beispiel habe ich in die eine Tasse noch Sultaninen gemacht und in die Waffel ein paar Kakaonibs
  8. beides zum Beispiel mit kalten Beeren genießen


~ Lass es dir schmecken! ~


Mehr über

Carsten Wölffling

 Kreiere deine Basis für natürliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung & mehr Lebensqualität.

 

Meine Angebote für dich

 

Bis bald & lebe natürlich gesund!

 Dein Coach Carsten Wölffling von Functional Basics &

#GesundheitIstFürAlleDa

Falls dir der Beitrag & die Inhalte gefallen,

dann teile diesen gerne mit deinen Freunden & Bekannten. 

 


Schnellnavigation


Die Mission von Carsten Wölffling mit Functional Basics

Functional Basics kreiert deine Basis & begleitet dich zu mehr Gesundheit, Klarheit & Leichtigkeit im Leben.

 

Functional Basics vereint dir die besten Essenzen & Lösungen, authentische Experten & Impulse aus verschiedenen Lebens- & Fachbereichen & kreiert für dich genau die richtigen Werkzeuge & Produkte, die Dir dabei helfen, mehr GESUNDHEIT, echte KLARHEIT, bewusste GELASSENHEIT & wahre LEICHTIGKEIT im Leben zu erleben.


Functional Basics & Carsten Wölffling im Social Media



Kontaktdaten

Carsten Wölffling (B.Sc) Functional Basics • #GesundheitIstFürAlleDa

+49 (0) 176 530 57 135 info@functional-basics.de Instagram Facebook