· 

Wasserkefir mit Granatapfelkernen & Blutorange

WASSERKEFIR MIT GRANATAPFELKERNEN & BLUTORANGE

DIE KOMBINATION AUS GRANATAPFELKERNEN & BLUTORANGE ALS FERMENT


Vorbereitung:

10min

Fermentationszeit:

2-5 Tage





Granatapfelkerne enthalten viele wichtige Vitamine (Vitamin C, K) und Ballaststoffe. Die enthaltenen Polyphenole, welche zu den sekundären Pflanzenstoffen gehören und denen man antioxidative Wirkungen nach sagt. Die Forschung der Polyphenole ist noch nicht ganz im klaren, wie die Wirkmechanismen sind. Ein Ansatz ist der, dass Polyphenole den Körper stressen, da er sie behandelt wie schädliche Fremdkörper.

 

Hier ist die Dosis entscheidend. Vielleicht ist die Aktivität des Immunsystems auf Grund der Zufuhr von Polyphenolen der Grund, warum es positiv für den Körper wirkt. Um das ganze noch mit Vitamin C zu pimpen, habe ich mir im Bioladen noch eine Blutorange geholt.Als Resultat erwartet dich eine etwas säuerlichere, sprudelnde Schorle als gegenüber nur ein Wasserkefir mit Granatapfelkernen.


ZUTATEN

  • Wasserkefirkristalle (pro Liter Wasser einen EL Kristalle) - ich habe 4 Liter angesetzt - daher 4 EL
  • Wasser (Quellwasser oder gefiltertes Wasser)
  • Granatapfelkerne (ich habe einen ganzen Granatapfel genommen)
  • eine Blutorange
  • weißer Bio-Zucker (pro Liter 80g Zucker) - für 4 Liter = 320g Zucker

ZUBEREITUNG

  1. die Granatapfelkerne aus dem "Apfel" lösen
    • Methode 1: den Granatapfel halbieren und über eine Schüssel die Kerne rausklopfen, in dem du mit der Hand oder einem harten Gegenstand (zum Beispiel einem Löffel) auf die Schale klopfst - funktioniert nicht immer so gut und die Küche sieht danach aus...
    • Methode 2: die Enden des Granatapfels abschneiden und den Granatapfel vierteln. Danach mit einer kleinen Gabel die einzelnen Kerne über einer Schüssel lösen.
    • Methode 3: Eine Schüssel mit Wasser füllen und dann den Granatapfel unter Wasser schneiden und auseinander nehmen (die sauberste Variante aber auch in meinen Augen die sinnloseste Variante, da sehr viel Fruchtsaft dadurch im Wasser verloren geht
    • Persönlich mache ich eine der ersten beiden Varianten. Es darf auch mal "schmutzig" in der Küche zugehen. Zumindest weiß man dann, was man gemacht hat.
  2. die Blutorange schälen und klein schneiden
  3.  warmes Wasser in das Bügelglas füllen und den Zucker hinein geben - den Zucker etwas auflösen lassen
  4. den Granatapfelsaft, die Blutorangenstücke  und die Granatapfelkerne zu dem Zuckerwasser geben
  5. für die Wasserkristalle nehme ich immer große Teebeutel, sodass ich die einzelnen Kristalle auch entsprechend weiter verwenden kann und diese sich nicht mit verschiedenen Gewürzen oder Fruchtfleisch vermischen
  6. das Ganze dann Licht geschützt bei 25-28°C  aufbewahren und fermentieren lassen


Falls dir das Rezept gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten.

Du möchtest mehr über artgerechte Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!



Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach & Speaker für artgerechte Gesundheit

Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com



*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!


Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig