· 

Was sind Mineralien?


Lesezeit:

5min

Was erfährst du:

  • Welche Mineralien gibt es?
  • Was sind Spurenelemente?
  • Was sind Mengenelemente?


Vitamine, Mineralstoffe (auch Mineralien) und sekundäre Pflanzenstoffe zählen zu den Mikronährstoffen.

 

Neben Kohlenhydrate, Eiweiße & Fette, welche zu den Makronährstoffen zählen, liefern uns diese keine Energie, sind aber unabdingbar für verschiedenste Vorgänge im Körper.


Welche Mineralien gibt es?


Mineralien werden abhängig ihrer Konzentration pro Kilogramm Körpergewicht in Mengen- und Spurenelemente unterteilt.

 

Sie funktionieren im Körper als Bau- und Regelstoffe (zum Beispiel Calcium, Phosphat oder Magnesium als Baustoff für Knochen und Zähne) und regulieren den Wasserhaushalt (zum Beispiel Natrium, Chlorid, Kalium).


Was sind Spurenelemente?


Zu den Spurenelementen zählen alle mineralischen Stoffe, welche wir unter 50mg am Tag zu führen müssen.

  • (Ch) Chrom
  • (Co) Cobalt
  • (Fe) Eisen
  • (Fl) Fluor
  • (J) Jod
  • (Cu) Kupfer
  • (Fl) Fluor
  • (J) Iod
  • (Cu) Kupfer
  • (Mg) Mangan
  • (Mo) Molybdän
  • (Se) Selen
  • (Si) Silicium
  • (V) Vanadium
  • (Zn) Zink

Was sind Mengenelemente?


Mengenelemente sind jene, von denen wir mehr als 50mg am Tag über die Nahrung zuführen müssen!

  • (Ca) Calcium
  • (Cl) Chlor
  • (K) Kalium
  • (Mg) Magnesium
  • (Na) Natrium
  • (P) Phosphor
  • (S) Schwefel

Quellen

Quellen und Inhalte werden nach größter Sorgfalt recherchiert. Eine große Auswahl an Quellen werden hier aktuell aufgelistet!


Mehr über

Carsten Wölffling

 Kreiere deine Basis für natürliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung & mehr Lebensqualität.

 

Meine Angebote für dich

 

Bis bald & lebe natürlich gesund!

 Dein Coach Carsten Wölffling von Functional Basics &

#GesundheitIstFürAlleDa

Falls dir der Beitrag & die Inhalte gefallen,

dann teile diesen gerne mit deinen Freunden & Bekannten.