· 

Squat & Hanging Challenge | IDO PORTAL

IDO PORTAL CHALLENGES

Starte die Squat und Hang Challenge und befreie deine Hüfte und deine Schulter!


Auf Grund der mangelnden Aktivität in den letzten Monaten kombiniere ich zwei Challenges von Ido Portal. Die 30/30 Squat Challenge und die 30 Tage Hanging Challenge. Um was geht es genau bei den Challenges?


SQUAT CHALLENGE VON IDO PORTAL

DER UNTERGANG UNSERER GUTEN HALTUNG


Unser menschlicher Körper ist mit all seinen Strukturen und Anpassungen optimal an Bewegung angepasst. Wenn wir uns den heutigen Lebensstil des Menschen anschauen, dann verbringt ein großer Teil 6-8 Stunden sitzend auf der Arbeit, ein paar Stunden auf dem Stuhl und danach legt er sich mit angewinkelten Beinen ins Bett. Das ist natürlich "Mutmaßung" meinerseits, aber das Sitzen geht meines Erachtens im Bett weiter. Wie in der Formulierung unschwer zu erkennen ist, verkümmern wir in unseren Bewegungen und unserer Beweglichkeit. Inaktivität und ungünstige Ausgangsstellungen können auf Dauer erheblichen körperlichen Nebenwirkungen mit sich ziehen.

 

Ido Portal, in entsprechenden Kreisen als Bewegungs"guru" bekannt  hat verschiedene Challenges erstellt. Unser gemeinsames Ziel: den Menschen seine natürlichen Bewegungen zurück geben, erhalten und optimieren. Aber ein Coach benötigt auch ein Coach - so  ist es mir in den letzten Monaten selber so ergangen: neben dem Kopf füttern wurde zu viel gesessen, zu wenig "Sport"  gemacht und man verknorzelt so vor sich hin. Daher nutze ich die Ido Portal Challenges, um wieder aktiver zu werden. Wenn du mehr von meinen Beweggründen lesen möchtest, findest du hier den passenden Blogartikel. Wenn wir Stühle haben, Möbel, Sessel und Toiletten - warum sollte man also auf die Idee kommen, zu hocken?


BENEFIT EINER TIEFEN HOCKE


Schauen wir in östliche Länder, dann findet man dort die Hockposition sehr häufig wieder. Wir brauchen aber gar nicht so weit schauen - falls du Kinder hast, was hat dein Kind, bevor es gelaufen ist, getan? Wie hat es Dinge angehoben, die zu schwer waren? Es ist in eine tiefe Hocke gegangen. In vielen Kulturen ist das Hocken eine Ruheposition. Wenn ich einige Freunde, Bekannte und Klienten in die tiefe Hocke gehen lassen würde, ist das für viele bei weitem nicht angenehm und hat wenig mit einer Ruheposition gemeinsam. Im Übrigen wird das natürlichste der Welt für den Menschen eigentlich in der Hocke absolviert... .

 

Das Entleeren von seinem Stuhlgang. (Ein wichtiges Thema, wenn es um die Verdauung geht und der Entgiftung). Wenn man in Fitnessstudios & Co unterwegs schaut - dann sieht man das ein oder andere Männlein und Weiblein mit erhöhten Schuhwerk, Gewichthebergürteln und was es nicht alles für Equipment gibt, um eine "Kniebeuge" aus zu führen. Das Gewicht darf natürlich nicht fehlen. Ein Teil derer würde vielleicht im Wald in ihrer eigenen Exkrementen landen oder an einer Verstopfung erliegen, da eine natürliche, saubere, tiefe Hocke nicht erreicht werden kann.

 

Die Challenge greift dort an: den Körper in diese Position zu "zwingen" und dort zu verharren. Die Gelenke deiner unteren Extremitäten werden vollkommen gebeugt, sodass dein Körper alle umherliegenden Strukturen (Muskeln, Bänder, Sehnen & Co) entsprechend anpassen muss.


Ido Portal Squat Challange

das Bild ist direkt von www.idoportal.com


DIE REGELN


Wie du oben auf dem Bild erkennst, geht es darum 30 Minuten pro Tag für einen Zeitraum von 30 Tagen sich in die tiefe Hocke zu setzen. 

  1. Keine Ruhetage - JEDEN Tag
  2. Eine entspannte Wirbelsäule - es ist eine Ruheposition
  3. Der Abstand zwischen den Füßen ist individuell, sollte aber ungefähr die Weite der Schultern entsprechen
  4. Auch die Fußstellung ist individuell. Das Ziel ist eine entspannte und tiefe Hocke
  5. Schmerzen? Die Glieder schlafen ein? Aufstehen & bewegen!
  6. Schuhwerk - am besten Barfuß oder mit Minimalschuhen
  7. Die Fersen gehören auf den Boden. Falls das zu Beginn nicht möglich sein sollte, kann man anfangs mit einem Fersenkeil arbeiten (Buch oder Brett unter die Fersen nehmen)
  8. Wie tief sollte die Hocke gemacht werden. Tief!

AM BESTEN INTEGRIERST DU DAS GANZE IN DEN ALLTAG


Zum Beispiel beim Essen!

Sitzen ist echt für den Ar***!



HANGING CHALLENGE VON IDO PORTAL

ENTSPANNTES ABHÄNGEN IST ETWAS ANDERES


Die Squat Challenge konzentriert sich auf die unteren Extremitäten, die Hüfte und den Rücken.  Diese Challenge hat es auf die Schultern und die Arme abgesehen. Vielleicht erinnerst du dich noch, wie du als Kind am Klettergerüst hingst. Unbeschwert & freudig. Vielleicht denkst du gerade: da war ich ja auch jünger und leichter... - vielleicht, aber der Körper und das Potential ist das gleiche. Viele Menschen kämpfen mit Einschränkungen im Schulterbereich. Bekommst du deine Arme gestreckt nach oben, neben die Ohren? Ohne ins Hohlkreuz zu kommen? Auch hier setzt die Challenge an - es "zwingt" dich ins Hängen.


BENEFIT DES ABHÄNGENS


Es sind nicht nur die Hände, welche davon profitieren. Sondern auch die Schultern, Muskeln, Bänder und Gelenke.

  • Griffkraft - mit unter die entscheidendste Kernkraft des Körpers - wenn du etwas schwerer anheben möchtest, klettern möchtest oder ähnliches - deine Armkraft ist oftmals der limitierende Faktor
  • Schultermuskulatur - Abhängen ist jetzt nicht die Übung für breite Ego-Schultern, sondern es schafft gesündere Schultergelenke und stabilisiert die Schulterblätter
  • Bewegungsausmaß der Schulter- wenn der Körper registriert, dass die Arme da hoch kommen, passt er sich entsprechend an
  • Depression (Entlastung) des Rückens - es fühlt sich für viele gut an, wenn er Rücken für eine Weile entlastet wird

Ido Portal Hanging Month

das Bild ist direkt von www.idoportal.com


DIE REGELN DER IDO PORTAL HANGING CHALLENGE


Wie du oben auf dem Bild erkennst, geht es darum 7 Minuten pro Tag für einen Zeitraum von 30 Tagen sich "abzuhängen". Klingt einfach, oder? 7 Minuten vom Tag ist nichts!

  1. Keine Ruhetage - JEDEN Tag
  2. Splitte am Anfang die 7 Minuten und lege Pausen ein
  3. Hänge mal entspannt, mal aktiv an der Stange
  4. variiere an der Stange, in dem du auch etwas baumelst und nicht nur statisch hängst (mal von links und rechts mit den Beinen baumeln)

Zum Hängen im Alltag habe ich bisher in jeder Wohnung ein Klettergerüst installiert! Schaffe die Möglichkeit immer mal zu Hängen!

Ido Portal Hanging Month

Man kann natürlich auch andersherum hängen! Das zählt aber nicht in die Challenge ;)

Flying Yoga in Leipzig



Falls dir der Betrag gefällt, dann teile ihn gerne mit deinen Freunde & Bekannten.

Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren? Dann trage dich gerne in meinem Newsletter ein, nimm gerne Kontakt mit mir auf oder nutze meine Angebote

Bis bald und lebe natürlich gesund!

 

Dein Coach für artgerechte Gesundheit Carsten



Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ich möchte Functional Basics & das Projekt #gesundheitistfüralleda unterstützen!


Carsten Wölffling (B.Sc) | Functional Basics

Coach & Speaker für artgerechte Gesundheit

Sporttherapeut, Health & Food Coach, kPNI i.A, 

Barefoot Coach, Biohacker

 

+49 (0) 176 530 57 135 | functional.basics@gmail.com


*Auf dieser Seite befinden sich Affiliate links. Mit diesen bezahlst du nicht mehr, allerdings erhalte ich hier eine kleine Provision. Bevor du bei Amazon bestellst, schau bitte erst, ob du kleinere Betriebe in deiner Region unterstützen kannst. Danke dir!

Leipzig Personal Trainer Leipzig Ernährungsberatung Leipzig Gesundheitsberatung Leipzig Food Coach Leipzig Health Coach Leipzig Rehaverein Leipzig Rehabilitation Leipzig Sportverein Leipzig Fitness Leipzig Fitnessstudio Leipzig Crossfit Leipzig Lifestyle Leipzig Vegan Leipzig Vegetarisch Leipzig Volkhochschule Leipzig EMs Leipzig Gesundheit Leipzig Physiotherapie Leipzig Kochen Leipzig Rezepte Leipzig Backen Leipzig Sporttherapeut Leipzig Outdoor Gym Leipzig Outdoorgym Leipzig Cityboot Camp Leipzig Draußen trainieren Leipzig