· 

Was ist Mouth Taping


Lesezeit:

2min

Was erfährst du:

  • Was ist Mouth Taping
  • Warum ist die Mundatmung nicht optimal?
  • Meine Erfahrungen mit Mouth Taping


Wenn du daran denkst, dass jemand sich den Mund mit einem Klebeband zuklebt, was hast du dann für einen Gedanken?
Ich kann dich beruhigen, es dreht sich schlicht weg um die Verbesserung des Schlafes. Als ich dieses Phänomen im Internet bei der Recherche der Schlafoptimierung, dem "Sleephacking" entdeckte, musste ich dieses natürlich testen.

 

Was steckt hinter dem "Mouth Taping"? Können Mundatmer nun aufatmen & besser schlafen?

 

Wenn ich bei Klienten & Seminarteilnehmern das Thema Schlaf behandle, dann kommen Schlafstörungen sehr schnell zum Tragen & werden zum Gespräch. Ein- & Durchschlafprobleme sind nicht selten.

 

Gefühlt alles wurde bereits getestet. Sei es das Meditieren, das Journalschreiben, das Schlafzimmer gleicht einem Bilderbuch der Schlafhygiene & dennoch ist der Schlaf von der Qualität nicht gut.


Was ist Mouth Taping?


Die Logik ist ganz einfach: Wenn du nicht durch den Mund atmen kannst, atmest du durch die Nase. Es scheint eine minimale Veränderung zu sein, aber die gesundheitlichen Vorteile sind erheblich.

 

Die Nasenatmung erhöht die Stickoxidproduktion in deinen Nebenhöhlen, was mit einer verringerten Entzündungen, einem verbesserten Schlaf, einem verbesserten Gedächtnis & einer allgemeinen Verbesserung der Funktion des Immunsystems in Verbindung gebracht wird.


Warum ist die Mundatmung nicht optimal?


In der Tat gibt es viele Nachteile der Mundatmung.

 

Mundatmung kann zu

  • Bluthochdruck
  • Herzproblemen
  • Schlafapnoe führen

Die Mundatmung verschlimmert auch Asthma, kann kognitive Dysfunktionen verursachen & dein Herz, dein Gehirn & andere Organe der optimalen Sauerstoffversorgung berauben.


Die Mundatmung beeinträchtigt nicht nur die Qualität deines Schlafes, sondern stört auch das Gleichgewicht deines oralen Mikrobioms & macht dich anfälliger für Karies.


Meine Erfahrung mit Mouth Taping


Am Anfang steht die Entspannung. Wenn du dir den Mund abklebst, wirkt das anfangs sehr befremdlich. Der Bart macht es auch nicht erträglicher, sich mit Teppichklebeband den Mund für die Nacht zu verkleben

 

Aufgrund dessen, dass ich generell wenig durch den Mund atme, ging der Anfang tatsächlich ganz gut.

Zu Beginn ging das Klebeband immer mal wieder nachts ab oder klebte am Kissen (oder in den Haaren).

 

Aber nach ein bisschen Probieren hielt das Ganze die Nacht am Mund.

Ich habe auch verschiedene Klebebänder getestet. Panzertape kann ich nicht empfehlen, zumindest nicht als Bartträger.

Meine Empfehlung - teste erst tagsüber an einer anderen Hautstelle das Klebeband aus, sodass du sicher sein kannst, dass du keine Kontaktallergie hast & auf den Kleber reagierst.

 

Die Nächte wurden laut Messung der HRV besser & die Entspannung ging gefühlt & gemessen noch weiter nach oben.
Die Nasenatmung ist also definitiv etwas natürliches & gehört zu einem artgerechten, gesunden Lebensstil dazu.


Weitere spannende Artikel rund um das Thema Schlaf


Quellen

Quellen und Inhalte werden nach größter Sorgfalt recherchiert. Eine große Auswahl an Quellen werden hier aktuell aufgelistet!



Mehr über

Carsten Wölffling

Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren?

 In meinem "Functional Basics Guide" erfährst du mehr über die essenziellen Basics für deine Persönlichkeitsentwicklung, mehr natürliche Gesundheit & Lebensqualität. Erhalte praktische Hilfsmittel, Videos, Interviews & Unterlagen, um Ursachen für Gesundheitsprobleme mehr Vitalität auf den Grund zu gehen.

 

Bis bald & lebe natürlich gesund!

 Dein Coach Carsten

#GesundheitIstFürAlleDa

Falls dir der Beitrag gefallen hat, dann teile diesen gerne mit deinen Freunden & Bekannten.