Was macht der Vagusnerv?


Lesezeit:

4min

Was erfährst du:

  • Was macht der Vagusnerv?
  • Welche Funktionen hat der Vagusnerv?
  • Welche Symptome sprechen für eine Störung im Vagusnervsystem?


Dein Vagusnerv ist entscheidend für eine optimale Gesundheit, egal was deine Probleme sind. In diesem Artikel werden wir uns den Vagusnerv genauer anschauen und schauen, wie man ihn stimulieren kann.


Was ist der Vagusnerv?


Der Vagusnerv spielt fast immer eine Rolle bei:

  • Müdigkeit
  • Nahrungsunverträglichkeiten
  • Angst
  • Darmproblemen
  • Brainfog
  • und Depersonalisierung (Depersonalisierung ist ein Zustand der Selbstentfremdung, den Verlust oder die Beeinträchtigung des Persönlichkeitsbewusstseins) 

Der Vagusnerv ist Teil des parasympathischen Nervensystems, dass auch als Entspannungssystem bezeichnet wird

Der Vagusnerv ist nicht der einzige Nerv im parasympathischen System, aber er ist bei weitem der wichtigste, weil er die weitreichendste Wirkung hat. Er gehört zu den Hirnnerven und ist der zehnte (X).

 

Das Wort Vagus leitet sich vom latinischen Wort vagari ab und bedeutet "umherschweifen". Da er fast alle inneren Organe erreicht, übersetzt man ihn auch wörtlich mit "der umherschweifende Nerv".

 

Der Vagusnerv "umschweift":

  • das Gehirn
  • den Darm & Magen
  • das Herz
  • die Leber
  • die Bauchspeicheldrüse
  • die Gallenblase
  • die Niere
  • den Harnleiter
  • die Milz
  • die Lunge
  • die Geschlechtsorgane (weiblich)
  • den Hals (Rachen, Kehlkopf und Ösophagus)
  • die Ohren und die Zunge

Angesichts der Bedeutung des Vagusnervs für den Darm (und andere Organe) ist eine mangelnde Funktion mit Verdauungsstörungen, wie Verdauungsschwäche (Dyspepsie), Gastroparese, GERD, Colitis ulcerosa, Anorexie, Bulimie und mehr verbunden.

 

Der Vagusnerv hat verschiedene Eigenschaften:

  • willkürliche Steuerung (Somatomotorisch)
  • bewusstes wahrnehmen (somatosensibel)
  • Wahrnehmung von Geschmack (sensorisch)
  • Parasympathikus (viszerosensibel und viszeromotorisch)

  • Praktische Impulse & step by step Lösungen für deine natürliche Gesundheit, Entwicklung deiner Persönlichkeit & mehr Lebensqualität
  • Kostenfreie E-Books & Fragebögen, um deinen Ursachen auf den Grund zu gehen
  • Schau mit über den Tellerrand & kreiere dein Fundament für mehr Fokus, Hormonbalance, besseren Schlaf, Erreichen deiner Ziele & mehr Lebensfreude

MEHR INFORMATIONEN



Welche Funktionen besitzt der Vagusnerv?


Der Vagusnerv beeinflusst dein Gehirn


Der Vagusnerv ist weitgehend für die Verbindung zwischen Geist und Körper verantwortlich, da er zu allen wichtigen Organen (außer den Nebennieren und der Schilddrüse) führt. Er ist unter anderem verbunden mit unseren Ohren, mit dem Sprachzentrum, der Koordination der Augen & unseren emotionalen Ausdruck.

 

Studien haben ergeben, dass ein höherer Vagustonus mit einer größeren Nähe zu anderen und einem selbstloseren Verhalten verbunden ist. Die Vagusaktivität eines Kindes kann von der Mutter beeinflusst werden. Säuglinge hatten eine geringere Vagusaktivität bei Müttern, die während der Schwangerschaft depressiv, wütend oder ängstlich waren.

 

Einige Studien deuten darauf hin, dass der Vagusnerv wichtig ist, um in den mentalen Zustand des "Flows" zu gelangen.

Es wird angenommen, dass die Kombination aus Sympathikus (Kampf, Flucht, Freeze) und Vagus-Aktivierung die richtige Umgebung für einen "Flowzustand" schafft.

 

Die Vagus-Nervenstimulation könnte die Wachsamkeit erhöhen (durch Erhöhung des Orexins im präfrontalen Kortex). Es hat sich gezeigt, dass die Menge an Schlaf und schneller Augenbewegung bei Epilepsiepatienten mit traumatischer Hirnverletzung verringert. Die Stimulation des Vagusnervs fördert auch die Bewusstseinswiederherstellung bei komatösen Ratten nach einer traumatischen Hirnverletzung.


Der Vagusnerv beeinflusst deine Verdauung


Im Vagusnerv erhöht es den Säuregehalt des Magens, die Verdauungssaftsekretion und die Darmperistaltik. Da der Vagusnerv für die Verdauung  wichtig ist, erhöht eine geringere Vagusaktivierung das Reizdarm-Risiko, was auf einen langsamere Verdauung zurückzuführen ist.

 

Die Stimulation des Vagusnervs erhöht die Freisetzung von Histamin durch Magenzellen, was die Freisetzung von Magensäure unterstützt. So ist zu wenig Magensäure oftmals eine Folge eines Vagusnervenproblems (auf gut Deutsch - Stress).

 

Sättigung und Entspannung nach einer Mahlzeit werden zum Teil durch die Aktivierung des Vagusnervs auf das Gehirn als Reaktion auf die Nahrungsaufnahme verursacht. Der Vagusnerv ist wichtig bei Erkrankungen wie GERD (Gastroösophageale Refluxkrankheit), nicht nur, weil er den Säuregehalt des Magens kontrolliert, sondern auch, weil er die Speiseröhre kontrolliert.


Der Vagussnerv beeinflusst das Herz


Der Vagusnerv hat auch einen Einfluss auf die Herzfrequenz und den Blutdruck. Die Aktivierung des Vagus senkt das Risiko von Herzerkrankungen.


Der Vagussnerv beeinflusst die Gallenblase


In der Leber und im Pankreas hilft er den Blutzuckerhaushalt zu kontrollieren. Die Gallenblase wird durch den Vagusnerv stimuliert, Galle freizusetzen, was dazu beitragen kann, Giftstoffe loszuwerden und Fett abzubauen.


Der Vagussnerv beeinflusst deine Nieren & deine Blase


Der Vagusnerv fördert die allgemeine Nierenfunktion. Es hilft bei der Glukosekontrolle und erhöht den Blutfluss, was die Blutfiltration verbessert. Die Aktivierung des Vagus setzt auch Dopamin in den Nieren frei, wodurch Natrium ausgeschieden und der Blutdruck gesenkt wird.

 

Der Vagusnerv beeinflusst auch die Blase. Eine Wirkung seiner Stimulation ist das Wasserlassen, was bedeutet, dass eine geringere Vagusstimulation zu Wasserlassen führen kann. 


Der Vagussnerv beeinflusst deine Milz


In der Milz kann die Stimulation des Vagusnerv Entzündungen reduzieren. Die Aktivierung des Vagus verringert die Entzündung in allen Zielorganen (durch Freisetzen von Acetylcholin). Wenn es in der Milz aktiviert wird, ist die Reaktion wahrscheinlich weitflächiger (systemisch).

 

Es hilft bei der Kontrolle der Fruchtbarkeit und des Orgasmus bei Frauen, da der Vagusnerv mit dem Gebärmutterhals, dem Uterus und der Vagina verbunden ist.


Deine Zunge beeinflusst den Vagusnerv


In der Zunge ist der Vagusnerv beteiligt, Geschmack und Speichel zu kontrollieren.

 

In den Augen setzt er mit Tränen frei. Vielleicht ist dir auch schon einmal das wohlige Gefühl aufgefallen, wenn du dir im Ohr kitzelst (ich bin kein Fan von Wattestäbchen und deren Ohrenreinigung, aber du kennst vielleicht dieses Gefühl, wenn man sich die Ohren reinigt - das ist die Stimulation des Vagusnervs).


Welche Symptome haben eine Vagusstörung?


  • Adipositas und Übergewicht
  • Konzentrationsprobleme
  • IBS
  • Depression
  • Angst
  • Chronische Müdigkeit
  • Hohe oder niedrige Herzfrequenz
  • Schluckbeschwerden
  • Gastroparese, auch bekannt als verzögerte Magenentleerung
  • Schwindelanfälle
  • B12-Mangel
  • Chronische Entzündungen

QUELLEN

Quellen und Inhalte werden nach größter Sorgfalt recherchiert. Eine große Auswahl an Quellen werden hier aktuell aufgelistet!


 

  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3705176/
  • https://www.psychologicalscience.org/news/the-biology-of-kindness-how-it-makes-us-happier-healthier.html
  • http://healthland.time.com/2013/05/09/why-kindness-can-make-us-happier-healthier/?iid=hl-main-lead
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2556849/
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5879895/
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/7938364
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21154273
  • https://link.springer.com/article/10.1007/BF00796641
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/4042002
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23697211
  • https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12959437

Mehr über

Carsten Wölffling

 Kreiere deine Basis für natürliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung & mehr Lebensqualität.

 

Meine Angebote für dich

 

Bis bald & lebe natürlich gesund!

 Dein Coach Carsten Wölffling von Functional Basics &

#GesundheitIstFürAlleDa

Falls dir der Beitrag & die Inhalte gefallen,

dann teile diesen gerne mit deinen Freunden & Bekannten. 

 



50% Corona-GesundheitIstFürAlleDa-Rabatt

  • Die modernste Online-Plattform im deutschsprachigen Raum für deinen Blick über den Tellerrand
  • Regelmäßige Updates (Workbooks, Kurse, Workshops, Interviews, ...)
  • Mehr Bewusstsein, natürliche Gesundheit, Persönlichkeitsentwicklung & Lebensqualität
  • Exklusive ImpulseInterviews mit Experten
  • All-inclusive Zugang auf alle Online-Angebote & Bücher von Functional Basics
  • Praktische Impulse, Unterlagen & Übungen
  • Toller Austausch mit Gleichgesinnten & Experten
  • Risikofrei 14 Tage kostenfrei testen
  • Im Wert von über 3.994€ (Der Wert steigt wöchentlich an).

Aufgrund von Corona ist der komplette Zugang 50% reduziert


Neuigkeiten

30 Tage gemeinsam gesund & erholt durch den Winter

  • E-Mail-Kurs mit täglichen tollen & praktischen Impulsen für dein Wohlbefinden, Immunsystem, mehr Bewegung & Entspannung
  • Angeleitete Meditationen & Atemtechniken
  • Angeleitete Mini-Workouts direkt zum Mitmachen für mehr Bewegung im Alltag & auf der Arbeit
  • Schnelle & erprobte Tipps gegen Stress
  • Praktische Workbooks für die dunkle Winterzeit für deine Energie & zeitgleich mehr Entspannung
  • Lerne tolle Menschen kennen, motiviere & tausche dich mit Gleichgesinnten aus

Kostenfreie Teilnahme möglich #GesundheitIstFürAlleDa

MEHR INFORMATIONEN & DIREKT STARTEN



Kostenfreies & praktisches Workbook:

"Finde deine Werte"

Kostenfreies & praktisches Workbook:

"Kreiere dein Lebensrad.

Finde dein warum"

Praktischer Fragebogen & Impulse: "Hormonbalance

bei der Frau"




Carsten Wölffling (B.Sc) 

Health & Life Coaching • Speaker • Creator

Functional Basics | #GesundheitIstFürAlleDa

+49 (0) 176 530 57 135 // WhatsApp // info@functional-basics.de

Facebook: functional.basics // Instagram: functional.basics