Homocystein

Was ist Homocystein & wie kannst du es senken?


Lesezeit:

5min

Was erfährst du:

  • Was ist Homocystein?
  • Wie wird Homocystein in deinem Körper abgebaut?
  • Wie kannst du Homocystein messen?


Ein hoher Homocysteinwert wird mit vielen gesundheitlichen Problemen, wie

  • Herzerkrankungen,
  • Demenz und
  • Alzheimer

in Verbindung gebracht.

 

Studien haben jedoch gezeigt, dass die Senkung von Homocystein mit Präparaten nicht unbedingt den gewünschten Nutzen für die Gesundheit bringt & sogar ungünstig sein kann.


Was ist Homocystein?


  • Homocystein ist eine schwefelhaltige Aminosäure
  • diese wird unter andrem aus Methionin (Aminosäure) hergestellt
    • Methionin ist besonders in tierischen Lebensmitteln enthalten (Fisch, Innereien, Fleisch)
  • Homocystein kommt eigentlich in geringen Mengen in deinem Körper vor
  • Warum? Mit Hilfe von B-Vitaminen wandelt dein Körper Homocystein in andere Produkte um
    • B-Vitaminmangel kann zu einem erhöhten Homocysteinwert führen

Wie wird Homocystein in deinem Körper abgebaut?


Homocystein wird über zwei biochemische Wege umgewandelt.

  • Remethylierung
  • oder Transsulfurierung

Remethylierung

  • Eine Methylgruppe von 5-MTHF, ein Abbauprodukt von Folat aus der Narhung oder Betain wird zu Homocystein hinzugefügt, um es zurück zu Methionin zu konvertieren.
  • Vitamin B12 wird dabei ebenso benötigt wie die Enzyme Methioninsynthase MTHFR.

Transsulfuration

  • Homocystein wird durch Cystathionin-β-Synthase in Cystathionin umgewandelt
  • Vitamin B6 wird für diese Umwandlung benötigt
  • Cystathionin kann dann in Cystein & anschließend in Glutathion (ein sehr starkes Antioxidant) umgewandelt werden

Wenn dein Homocystein nicht in andere Verbindungen umgewandelt werden kann, sammelt es sich in deinem Körper an & kann Schäden verursachen.

 

B-Vitamine spielen in diesem Gleichgewicht eine sehr wichtige Rolle.


Wie kannst du Homocystein messen?


Homocystein ist kein regulärer Bluttest. Wann macht es Sinn, diesen zu überprüfen?

  • B-Vitaminmangel
  • Folsäuremangel
  • Herzerkrankungen

Eine proteinreiche Mahlzeit kann zeitweise deinen Homocysteinspiegel erhöhen.
Aus diesem Grund mindestens 12 Stunden zuvor fasten.

 

Referenzbereiche Homocystein:

Der normale Homocysteinbereich liegt unter 15 Mikromol pro Liter (µmol/l).

  • Mäßige Erhöhung: 15 - 30 umol/ l
  • Erhöht: 30 - 100 µmol/l
  • Schwerwiegend:> 100 µmol/l


Was erhöht deinen Homocysteinwert?


B-Vitaminmangel kann deinen Homocysteinwert erhöhen.


Einen erhöhten Homocysteinwert spürst du nicht sofort. Er kann aber dennoch zu gesundheitlichen Problemen führen. Folgende Ursachen werden mit einem erhöhten Homocysteinwert in Verbindung gebracht:

 

B-Vitamin-Mangel

Der Homocysteinspiegel steigt an, wenn:

  • Vitamin B12-Mangel
  • Vitamin B6-Mangel
  • Mangel an Folsäure (Vitamin B9)

Mehrere Studien, die Menschen mit unterschiedlichen Ernährungsgewohnheiten untersuchten, ergaben, dass Menschen, welche sich vegetarisch oder vegan ernährten, signifikant höhere Homocysteinspiegel aufwiesen, was wahrscheinlich auf niedrigere Vitamin B12-Spiegel zurückzuführen war.


Rauchen kann deinen Homocysteinwert erhöhen.


  • Untersuchungen legen nahe, dass sowohl das Rauchen als auch die Exposition gegenüber Passivrauch den Homocysteinspiegel erhöhen können

Aokoholkonsum kann deinen Homocysteinwert erhöhen.


  • Täglicher Alkoholkonsum kann deinen Homocysteinspiegel erhöhen, wahrscheinlich durch Senkung des Vitamin-B12- & Folsäure-Spiegels

Was erhöht das Homocystein?
Was erhöht das Homocystein?

Stress kann deinen Homocysteinwert erhöhen.


  • Mehrere Studien legen nahe, dass Stress deinen Homocysteinspiegel erhöhen kann

Medikamente können deinen Homocysteinwert erhöhen.


  • Verschiedene Medikamente können deinen Homocysteinspiegel erhöhen, darunter:
    • Methotrexat, ein Immunsuppressivum
    • Metformin, angewendet bei Diabetes
    • Cholestyramin zur Senkung des Cholesterins
    • Antiepileptika

Nierenerkrankungen können deinen Homocysteinwert erhöhen.


  • Deine Nieren helfen dabei, Homocystein in andere Aminosäuren umzuwandeln
  • Daher kann eine Abnahme deiner Nierenfunktion eine Ansammlung von Homocystein verursachen
  • Dies erklärt, warum Menschen mit Nierenerkrankungen einen hohen Homocysteinspiegel aufweisen

Hypothyreose können deinen Homocysteinwert erhöhen.


  • In mehreren Studien wurde ein höherer Homocysteinspiegel bei Hypothyreose festgestellt
  • Eine Metaanalyse von 17 Studien ergab, dass Hypothyreose, die nicht mit Levothyroxin (synthetisches T4 ) behandelt wurden, einen erhöhten Homocysteinspiegel aufwiesen, der mit dem Schweregrad der Hypothyreose assoziiert war
  • Darüber hinaus war die Levothyroxin-Behandlung bei der Senkung des Homocysteinspiegels wirksam

Deine Zahngesundheit kann deinen Homocysteinwert beeinflussen.


  • Chronische Parodontitis (Entzündung der Zähne und des Zahnfleisches) wurde in Studien mit erhöhten Homocysteinspiegeln in Verbindung gebracht.
  • Dieser erhöhte Homocysteinspiegel normalisiert sich nach Behandlung der Parodontitis wieder

Wenn deine Genetik dein Homocysteinwert beeinflusst.


  • Dein Homocysteinspiegel steigt bei einer seltenen Erbkrankheit namens Homocystinurie an
  • Wenn stark erhöhte Homocysteinspiegel festgestellt werden, wird dein Arzt in der Regel weitere Tests durchführen, um eine Diagnose auszuschließen oder zu bestätigen
  • Im Gegensatz zur Homocystinurie können geringfügige Erhöhungen des Homocysteins durch relativ häufige Mutationen im MTHFR-Gen verursacht werden
  • Jede Person hat 2 MTHFR-Allele (1 von jedem Elternteil).
  • Die Mutation in nur einem MTHFR- Allel wird als "heterozygot" bezeichnet
  • Mutationen von beiden nennt man "homozygot".
  • Ungefähr 10% der Menschen europäischer Abstammung haben zwei Mutationen in diesem Gen (homozygote Form)
  • Die beiden häufigsten beim Menschen vorkommenden MTHFR- Mutationen (Polymorphismen) sind:
    • MTHFR C677T - Diese Mutation (das A-Allel) ist mit einer verminderten Enzymaktivität, erhöhten Homocysteinspiegeln & einer veränderten Folatverteilung verbunden. Personen mit einem A-Allel für diese Mutation weisen eine um 35% geringere und Personen mit einem AA-Genotyp von 68% geringere Enzymaktivität auf
    • MTHFR A1298C - Diese Mutation beeinflusst auch die MTHFR- Aktivität und den Homocysteinspiegel, jedoch in geringerem Maße als C677T
  • In einer Studie mit 872 gesunden Menschen wiesen diejenigen, die für die MTHFR- Mutation homozygot waren (MTHFR 677TT-Genotyp), eine zehnmal höhere Wahrscheinlichkeit für einen hohen Homocysteinspiegel auf als diejenigen mit normalem MTHFR
  • Andere Gene, die den Homocysteinspiegel beeinflussen können, sind Gene, die Methioninsynthase & Cystathionin-β-synthase codieren

Welche Erkrankungen sind mit einem erhöhten Homocysteinwert assoziert?


Ein erhöhter Homocysteinwert wird mit vielen Erkrankungen in Verbindung gebracht:

  • Herzerkrankungen
  • Verhärtungen der Arterien
  • Demenz
  • Alzheimer
  • Osteoporose & Knochenbrüche
  • Gesamtsterblichkeit

Herzerkrankungen & der Homocysteinwert


  • Ein hoher Homocysteinspiegel (Hyperhomocysteinämie) wurde seit Anfang der 90er Jahre als potenzieller Risikofaktor für Herzerkrankungen vorgeschlagen
  • Studien haben gezeigt, dass höhere Homocysteinspiegel im Blut mit einem höheren Risiko für Herzerkrankungen & Schlaganfall verbunden sind
  • Die genaue Rolle von Homocystein bei Herzerkrankungen wurde jedoch noch nicht bestätigt.
  • Einige Wissenschaftler denken, dass höhere Homocysteinspiegel zur Verengung & Verhärtung der Arterien (Atherosklerose) beitragen können.
  • eine andere große Studie mit über 115.000 Personen legt nahe, dass eine lebenslange moderate Homocysteinerhöhung (basierend auf der Genetik) nur geringe oder keine Auswirkungen auf Herzerkrankungen hat
  • es gibt es einige Kontroversen, wenn es darum geht, den Homocysteinspiegel mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln zu senken
  • Groß angelegte Studien haben gezeigt, dass die Verwendung kombinierter Vitamin-B-Präparate zur Senkung von Homocystein bei der Vorbeugung von Herzerkrankungen unwirksam & in einigen Fällen sogar schädlich war
  • Eine Metaanalyse von 15 Studien mit über 71.000 Personen hat ergeben, dass homocysteinsenkende Interventionen in Form von Nahrungsergänzungsmitteln mit den Vitaminen B6, B9 oder B12, die allein oder in Kombination verabreicht wurden, im Vergleich zu Placebo keinen Einfluss auf die Verhinderung eines Herzinfarkts oder der Gesamtmortalität hatten, obwohl es einen sehr geringen Nutzen bei der Verhinderung von Schlaganfällen gab.
  • Homocystein ist möglicherweise kein Risikofaktor, sondern ein Risikomarker für Herzerkrankungen, der schädlich ist, wenn er aufgrund anderer Faktoren erhöht wird, die das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen, z. B. die Ernährung, viel verarbeitetes Fleisch, wenig Obst & Gemüse ist oder Rauchen.
  • Aufgrund der oben aufgeführten Diskrepanzen betrachtet die American Heart Association Homocystein nicht als Hauptfaktor für Herzerkrankungen. Aus diesem Grund werden Routinetests nicht empfohlen.
  • Homocystein kann eine Entzündungsreaktion in glatten Gefäßmuskelzellen verursachen, indem es die CRP-Produktion stimuliert.
  • Dies basiert jedoch auf Tierversuchen & muss beim Menschen noch bestätigt werden.
  • CRP oder C-reaktives Protein ist ein bekannter Marker für chronische Entzündungen, der die Verhärtung der Arterien & das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen kann.

Insulinresistenz & erhöhte Homocysteinwerte


  • eine Studie fand heraus, dass Menschen mit Insulinresistenz tendenziell ein höheres Homocystein aufweisen

Depressionen & Homocystein


  • Eine Studie mit 924 Männern ergab, dass diejenigen im oberen Drittel des Homocysteinspiegels mehr als doppelt so häufig depressiv waren wie diejenigen im untersten Drittel
  • Eine zweite Studie ergab, dass Personen mit den höchsten Homocysteinspiegeln (> 12 µmol / l) tendenziell niedrigere SAMe-Spiegel aufweisen, einen Nährstoff, der für die Produktion von Neurotransmittern im Zusammenhang mit Stimmungsverbesserungen von entscheidender Bedeutung ist
  • In einer Studie an 236 akut erkrankten älteren Patienten im Krankenhaus verringerte die Ergänzung mit den Vitaminen B2 , B6, B12 & Folsäure den Homocysteinspiegel & verringerte die depressiven Symptome

Demenz, Alzheimer & Homocystein


  • Eine systematische Überprüfung & Metaanalyse von 111 Artikeln ergab einen Zusammenhang zwischen kognitivem Rückgang & erhöhten Homocysteinspiegeln im Plasma
  • Die Behandlung mit Vitaminpräparaten konnte jedoch einen kognitiven Rückgang nicht verhindern
  • In ähnlicher Weise ergab eine Metaanalyse von 10 Studien mit 1,9.000 Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen & 21 Studien mit über 15.000 Personen ohne kognitive Beeinträchtigungen, dass ein höherer Homocysteinspiegel mit einem erhöhten Risiko für kognitive Beeinträchtigungen & Demenz verbunden war
  • Es gab jedoch keinen offensichtlichen kognitiven Vorteil einer Senkung des Homocysteins mit B-Vitaminen
  • In einer Studie mit 1900 Menschen ohne Demenz waren höhere Homocysteinspiegel mit einem erhöhten Risiko für die Entwicklung von Demenz & Alzheimer in den folgenden 8 Jahren verbunden
  • Homocysteinspiegel über 14 µmol / l waren mit einem fast doppelt so hohen Alzheimer-Risiko verbunden
  • Zell- und Tiermodelle legen nahe, dass Homocystein in der Lage sein könnte, neuronalen Schaden durch oxidativen Stress, DNA-Schaden und Aktivierung von proapoptotischen (pro-Zelltod) Faktoren in Zell- und Tiermodellen auszulösen
  • Diese Ergebnisse gelten jedoch nicht unbedingt für den Menschen


Wie senkst du deinen Homocystein?


Das Wichtigste ist, mit deinem Arzt & Therapeuten zusammenzuarbeiten, um herauszufinden, was deinen hohen Homocysteinspiegel verursacht & um alle zugrunde liegenden Erkrankungen zu behandeln.


Wie du mit deiner Ernährung deinen Homocystein positiv beeinflussen kannst.


Der beste Weg, um zu verhindern, dass Homocystein zunimmt, besteht darin, sicherzustellen , dass deine Ernährung ausreichende Mengen an Folsäure (Vitamin B9), Vitamin B12 & Vitamin B6 enthält.

 

Folsäure ist reich in frischem Obst & Gemüse, während Vitamin B12 in tierischen Produkten wie Fleisch, Fisch, Käse & Milch enthalten ist.

 

Die reichsten Quellen für Vitamin B6 sind Fisch, Rinderleber, Kartoffeln & anderes stärkehaltiges Gemüse sowie Obst (außer Zitrusfrüchten).

 

Studien legen nahe, dass eine einfache Ergänzung mit diesen Vitaminen zur Senkung des Homocysteinspiegels Krankheiten & Störungen, die mit hohem Homocysteinspiegel verbunden sind, wie Herzerkrankungen, beeinträchtigte kognitive Funktionen, Demenz & Osteoporose, nicht verhindert.

 

Tatsächlich kann die Einnahme kombinierter Vitamin B-Präparate sogar schädlich sein.

 

Mit anderen Worten, Homocystein ist wahrscheinlich ein Indikator für eine gesunde Ernährung & einen gesunden Lebensstil.

 

Daher ist es wichtig, den Vitaminspiegel zu überprüfen & etwaige Mängel zu beheben. Letztendlich ist es jedoch am besten, Mängel durch eine gesunde, ausgewogene Ernährung zu vermeiden.

 

In einigen Fällen können Vitaminmängel jedoch nicht diätetische Ursachen haben, wie Blutungen oder Darmprobleme (Malabsorption). In diesem Fall können sie nicht durch einfache Anpassungen der Ernährung behoben werden.


Mit Bewegung dein Homocystein senken.


Obwohl Bewegung das Homocystein kurzfristig erhöht, ist es langfristig mit niedrigeren Homocysteinspiegeln verbunden.

 

Eine systematische Überprüfung von 34 Studien ergab, dass regelmäßiges Training möglicherweise den Homocysteinspiegel senken kann.

 

Eine Studie an Parkinson-Patienten ergab, dass diejenigen, die regelmäßig Sport treiben, niedrigere Homocysteinspiegel hatten,


Stressbewältigung, um dein Homocystein zu reduzieren.


Obwohl der Zusammenhang zwischen Stress & Homocystein nicht ganz klar ist, haben mehrere Studien herausgefunden, dass Stress den Homocysteinspiegel erhöhen kann.

 

Daher kann es nützlich sein, Wege zu finden, um Stress zu vermeiden oder damit umzugehen, um Homocystein zu senken, aber auch um die Gesundheit im Allgemeinen zu verbessern.

 

Eine Studie hat gezeigt, dass Yoga dazu beitragen kann, erhöhte Homocysteinspiegel zu senken.



Hör mit dem Rauchen & Trinken auf.


Sowohl das (Passiv-) Rauchen & das Trinken von Alkohol können deinen Homocysteinspiegel erhöhen.


Quellen

Quellen und Inhalte werden nach größter Sorgfalt recherchiert. Eine große Auswahl an Quellen werden hier aktuell aufgelistet!



Falls dir Functional Basics gefällt, dann teile die Seite gerne mit deinen Freunde & Bekannten. Du möchtest mehr über natürliche Gesundheit erfahren?

 

In meinem KOSTENFREIEN Onlinekurs "Functional Basics Guide" erfährst du mehr über die Basics für deine natürliche Ernährung, Stress- & Hormonbalance & Schlaf. Du erhälst praktische Videos & Unterlagen, um Ursachen für Gesundheitsprobleme auf den Grund zu gehen.

 

Bis bald & lebe natürlich gesund!

 Dein Coach für artgerechte Gesundheit & Performance, Carsten

Teile Gesundheit