· 

Hilft Alkohol vor dem Schlaf?

Hilft Alkohol vor dem Schlaf?


Lesezeit:

2min



Viele assozieren Alkohol als einen guten Schlummertrunk, aber ein Drink vor deinem Schlaf kann nach hinten losgehen. Alkohol & schlafstörungen hängen sehr eng zusammen.

 

Ob mit einem Glas Wein, einer Flasche Bier oder Whisky, viele Erwachsene entspannen sich oft nach einem anstrengenden Tag mit einem alkoholischen Getränk.

 

Es mag sich so anfühlen, als würde es dich entspannen, aber es hilft dir nicht besser zu schlafen.


Webinare Carsten Wölffling

Alkohol wird beruhigend.


Es stimmt, dass Alkohol ein Depressivum ist und eine beruhigende Wirkung auf deinen Körper hat. Wenn du dir also einen abendlichen Schlummertrunk gönnst, kann dies deine Müdigkeit & Schläfrigkeit erhöhen & dir helfen, schneller einzuschlafen.

 

Alkohol kann auch die Produktion von Adenosin beeinflussen, was zu Schläfrigkeit führt. Einige Untersuchungen legen nahe, dass ein Getränk vor dem Schlafengehen in der ersten Hälfte der Nacht sogar zu einer Zunahme des tiefen Schlafes führen kann.


Alkohol macht dich wach.


Diese anfängliche Drift ins Traumland hält jedoch nicht an. Sobald der Adenosinschub durch Alkohol nachlässt, wirst du wahrscheinlich aufwachen, bevor du eine volle Nacht der Ruhe hast.

 

Diese Schlafstörung nach dem Trinken unterbricht deine REM-Phase deines Schlafes. Da der REM-Schlaf für die Steigerung deines Gedächtnisses, der Konzentration & des Lernens verantwortlich ist, kann eine Nacht mit schlechtem REM-Schlaf zu Problemen bei der Konzentration & deiner Gesundhetit führen.


Alkohol zwingt dich aus dem Bett.


Auf praktischer Ebene ist es umso wahrscheinlicher, dass du um 3 Uhr morgens aufwachen musst, um auf die Toilette zu gehen, je mehr Alkohol du vor dem Schlafengehen trinkst.

 

Alkohol ist ein Diuretikum, was bedeutet, dass er die Menge an Flüssigkeit erhöht & das Wasser muss auch wieder aus deinem Körper raus.

 

Hier macht die Dosis das "Gift". Ich trinke so selten Alkohol, dass ich mich nicht mehr erinnern kann, wann ich das letzte mal vor dem Schlafen gehen Alkohol getrunken zu haben.

 

Überlege einmal, WARUM du die Wirkungen von Alkohol schätzt. Die Geselligkeit ist dir nur mit Alkohol möglich? Du belohnst dich nach einem ansträngenden Arbeitstag mit einem Glas Wein? Deine Partnerschaft oder gar dein Leben lässt sich nur berauscht aushalten? Wenn dies zutrifft - du kannst IMMER in die Veränderung gehen. Nimm entsprechende Hilfe in Anspruch!


Quellen

Quellen und Inhalte werden nach größter Sorgfalt recherchiert. Eine große Auswahl an Quellen werden hier aktuell aufgelistet!



Mehr über

Carsten Wölffling

 Möchtest du mehr Gesundheit, Energie,

echte Lebensfreude & Happiness

in deinem Leben & du weißt nicht wie?

 

Dann vereinbare ein kostenfreies Coaching mit mir.

HIER kommst du zur Anmeldung. 

 

Bis bald & lebe natürlich gesund!

 Dein Coach Carsten Wölffling von Functional Basics

Falls dir der Beitrag gefallen hat, dann teile diesen gerne mit deinen Freunden & Bekannten. 

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0